angle-left «Puls»: Grippeimpfung – Besser für Kinder als für Senioren?
Information

«Puls»: Grippeimpfung – Besser für Kinder als für Senioren?

Risikogruppen mit einer Impfung vor der Grippe schützen – so der Ansatz hierzulande. Doch Kinderärzte fordern ein Umdenken und die primäre Immunisierung der Kinder. «Puls» sagt wieso und bietet einen Expertenchat zum Thema. Ausserdem Thema bei Daniela Lager: Corona-Schnelltests im Test. Und: Frühzeitige Pubertät.

Daniela Lager Moderatorin Puls

Grippeschutz – Was macht Kinder zu besseren Impfzielen?
Risikogruppen impfen, weil sie von der Grippe besonders gefährdet sind. So macht es die Schweiz. Doch Kinderärzte fordern ein Umdenken. Wie in anderen Ländern sollen vielmehr die Kinder geimpft werden. Denn sie sind nicht nur die wahren Virenschleudern, die Impfung wirkt bei ihnen auch viel besser.

Grippe und Corona – Chance oder Risiko?
Macht die Grippe die Coronakrise schlimmer? Sind sich die verschiedenen Viren egal oder spinnefeind? Ist unser Immunsystem nach einer Grippeimpfung besser gerüstet oder erst recht geschwächt? Infektiologe Huldrych Günthard stellt sich live im Studio den Fragen von Daniela Lager zum aktuellen Kenntnisstand.

Expertenchat: Grippeimpfung
Soll ich mich trotz Homeoffice gegen Grippe impfen lassen? Nützt die Impfung vom Vorjahr noch etwas? Und schaffen es die Influenzaviren heuer überhaupt bis zu uns? Die Expertenrunde beantwortet am Montag von 21.00 bis 23.00 Uhr die Fragen des Publikums – live im Chat. 

Engpass bei Corona-Erkennung – Wo bleiben die Schnelltests?
Für die gängigen Corona-Tests zeichnet sich bereits ein Engpass beim Verbrauchsmaterial ab. Billigere Schnelltests könnten einen Teil der Fälle abdecken, sie sind aber noch nicht zugelassen. Am Unispital Genf laufen entsprechende Versuchsreihen. «Puls» war dabei.

Zu früh gereift – Phänomen vorzeitige Pubertät
Bei den meisten Jugendlichen beginnt die Pubertät im Alter von 12 bis 13 Jahren. Ein Phänomen lässt jedoch aufhorchen: Kinder, vor allem Mädchen, bei denen die Hormone schon vor dem achten Lebensjahr aktiv werden. «Puls» nennt mögliche Ursachen und zeigt, wie zwei Betroffenen geholfen wird.

Ausstrahlung: Montag, 12. Oktober 2020, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 12. Oktober 2020, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/puls

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren