angle-left «Puls»: Erste Sendung mit Daniela Lager
Information

«Puls»: Erste Sendung mit Daniela Lager

Patienten ohne Lobby: Noch immer haben Geschädigte Mühe, die ihnen zustehenden Rechte einzufordern. Dazu auch ein Experten-Chat. Ausserdem: Künstliche Intelligenz in der Krebsbehandlung. Und: Die neue Serie «Pot au Puls» über Lebensmittel und ihre bewegten Geschichten. Erstmals moderiert Daniela Lager die Sendung.

Daniela Lager Moderatorin Puls 2019

40 Jahre unabhängige Patientenberatung – (K)ein Grund zum Feiern?
Vier Jahrzehnte nach der Gründung der ersten unabhängigen Beratungsstelle haben Patientinnen und Patienten zwar viele anerkannte Rechte, im Alltag hapert es jedoch oft mit der Umsetzung. «Puls» geht der Frage nach, wie sich die Patientenrechte entwickelt haben und was sich verbessern liesse.
 
Experten-Chat: Patientenberatung
Wie erhalte ich Einsicht in meine Krankenakte? Über was muss mich mein Arzt vor dem Eingriff informieren? Drei Experten von Patientenstellen beantworten von 21.00 bis 23.00 Uhr Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern – live im Chat. Schreiben Sie schon jetzt, damit Ihr Anliegen unter den ersten behandelt werden kann.
 
Künstliche Intelligenz – Sind Supercomputer auch Superärzte?
In Genf analysiert neuerdings der IBM-Supercomputer «Watson» mittels künstlicher Intelligenz Tumor-Gewebeproben und schlägt dann eine Therapie vor. Wie stark profitieren Patientinnen und Patienten und wird man auch ohne Supercomputer gut behandelt?

Ausstrahlung: Montag, 4. November 2019, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 4. November 2019, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/puls

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren