null «Puls»: Betroffene helfen Betroffenen – Das Peer-System hat Potenzial

Information

«Puls»: Betroffene helfen Betroffenen – Das Peer-System hat Potenzial

Betroffene, die andere Betroffene bei der Bewältigung eines gesundheitlichen Problems unterstützen: Was bei psychischen Problemen Alltag ist, soll auch in anderen Bereichen zum Einsatz kommen. Ausserdem: Neue Erkenntnisse zu Asthma und der lange Weg zum neuen Medikament. Daniela Lager moderiert die Sendung.

Daniela Lager Moderatorin Puls 2020

Asthma und Corona – Vom Risiko zur Chance
Erst galten Asthmatikerinnen und Asthmatiker als besonders gefährdet. Heute weiss man, dass Asthma kein Risikofaktor für einen schweren Covid-Verlauf ist. Zudem kam es seit Beginn der Pandemie sogar zu einem Rückgang von Asthma-Anfällen. Nun sucht man nach den Gründen, um daraus Lehren für die Therapie zu ziehen.

Peers – Professionelle Hilfe von Betroffenen für Betroffene
Psychisch Kranke vertrauen sich eher Menschen mit einer ähnlichen Geschichte an als Fachleuten. Im psychiatrischen Umfeld haben sich sogenannte Peers mit professioneller Weiterbildung schon länger etabliert. Nun sollen auch in anderen Gesundheitsbereichen Peer-Coaches ausgebildet werden.

Live im Studio – Jörg Haslbeck
Daniela Lager spricht mit Jörg Haslbeck, Prorektor Lehre an der Careum Hochschule Gesundheit, über Möglichkeiten und Grenzen des Peer-Systems bei unterschiedlichen gesundheitlichen Problemen.

Klinische Studien – Der lange Weg zu neuen Medikamenten
Normalerweise dauert es viele Jahre, bis ein neues Medikament, eine neue Therapie zugelassen wird – wenn überhaupt. Die Hürden sind hoch, und es braucht Freiwillige für die ersten Tests an Menschen. «Puls» hat bei der Entwicklung eins neuen Medikaments hinter die Kulissen geblickt.

«Anno Puls» – Der blaue Heinrich
«Puls» reist in dieser Serie durch die Medizingeschichte. Im Mittelpunkt diesmal: der «blaue Heinrich». Hygienemassnahmen kennt man nicht erst seit der Corona-Pandemie. Ende 19. Jahrhundert sollte die Spuckflasche mit dem seltsamen Namen dazu beitragen, die Verbreitung der Tuberkulose einzudämmen.

Ausstrahlung: Montag, 13. Dezember 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 13. Dezember 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/puls

Bilder

Informationen

Zurück