angle-left «Persönlich»: Zwei Berner mit bunten Geschichten aus dem Leben
Unterhaltung

«Persönlich»: Zwei Berner mit bunten Geschichten aus dem Leben

Esther Gemsch ist Schauspielerin und bekannt aus der TV-Soap «Lüthi und Blanc». Christoph Schmocker ist Geschäftsführer der Julius Bär Stiftung und hilft den Reichen, Geld an Arme zu verteilen. Am 18. August treffen sie sich für «Persönlich» von Radio SRF 1 im Kursaal in Bern bei Sonja Hasler.

Persönlich. Moderatorin Sonja Hasler. 2016 Copyright: SRF/Marion Nitsch

Esther Gemsch ist zusammen mit zwei Schwestern in Bremgarten bei Bern aufgewachsen. Sie habe sich in ihrer Familie nicht willkommen gefühlt, sagt sie. «Meine Mutter sagte öfters: 'Meitschi, mit dir kommt es nicht gut.'» Schon mit 16 zog sie von zu Hause aus, mit 18 wurde sie in den Ferien am Strand von Tunesien von einem belgischen Regisseur entdeckt und startete ihre Karriere als Schauspielerin. Im ganzen Land bekannt und beliebt wurde Esther Gemsch als die etwas zickige Klatschreporterin in der Fernseh-Soap «Lüthi und Blanc». Esther Gemsch ist heute 63, war dreimal verheiratet, hat drei erwachsene Töchter und lebt in der Altstadt von Zürich.

Christoph Schmocker hat seine ersten Lebensjahre in Chile verbracht. Sein Vater war dort Lehrer an einer Schweizer Schule. Zurück in der Schweiz wurde auch Christoph Lehrer. In die Schulstube zog es ihn aber nicht. Er wurde Reiseleiter in Tunesien und entdeckte seine grosse Liebe: Afrika. Bis heute bereiste er 36 afrikanische Länder, adoptierte zwei Mädchen aus Äthiopien und lebte mit seiner Familie sechs Jahre in Südafrika. Zwölf Jahre war Christoph Schmocker als Stiftungsrat in der Roger Federer Foundation tätig, heute ist er Geschäftsführer der Julius Bär Stiftung. Er ist 55 Jahre alt und lebt mit seiner Familie in Bern.

Die Gesprächssendung «Persönlich» von Radio SRF 1 wird am Sonntag, 18. August 2019, live aus dem Kursaal in Bern ausgestrahlt. Der Anlass ist öffentlich und der Eintritt frei. Türöffnung ist um 09.00 Uhr, die Sendung beginnt um 10.00 Uhr. Sitzplatzreservierungen sind nicht möglich. Es moderiert Sonja Hasler.

 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 18. August 2019, 10.00 Uhr, Radio SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/persoenlich

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren