angle-left «Persönlich»: Von Schlössern in Berlin und Zelten in Afrika – Samuel Wittwer und Fabia Bausch
Unterhaltung

«Persönlich»: Von Schlössern in Berlin und Zelten in Afrika – Samuel Wittwer und Fabia Bausch

Samuel Wittwer ist Kunsthistoriker und Herr über 22 Schlösser in Berlin-Brandenburg. Fabia Bausch war Bankerin und führt heute eine Luxus-Lodge in Afrika. Die beiden treffen sich im Stadttheater Langenthal bei Sonja Hasler ganz persönlich.

Persönlich Moderatorin Sonja Hasler 2016

Fabia Bausch, 49 – Besitzerin einer Safari-Lodge in Tansania
Die Luzernerin Fabia Bausch war einst eine erfolgreiche Bankerin der Zürcher Bahnhofstrasse und verdiente viel Geld. So richtig glücklich war sie aber nicht und hängte den Job an den Nagel. In den Ferien auf den Bahamas verliebte sie sich in den Grosswildjäger Nicolas und baute mit ihm im Norden von Tansania die Luxus-Safari-Lodge «Chem Chem». «Die Natur gibt mir das, was mir vorher gefehlt hat», sagt sie. Fabia Bausch ist 49-jährig und lebt teils in Afrika und teils in Zürich.

Samuel Wittwer, 54 – Kunsthistoriker und Schlossherr
Schon als Kind hat Samuel Wittwer von Schlössern, Prinzen und Prinzessinnen geträumt. Heute ist er Direktor der Preussischen Schlösser und Sammlungen in Berlin-Brandenburg und trägt die Verantwortung über 22 Schlösser, darunter Sanssouci und Charlottenburg. «Ein absoluter Traumjob», lacht der Oberaargauer. Es hätte auch anders kommen können: In jungen Jahren hoffte er auf eine Karriere als Balletttänzer. Samuel Wittwer ist 54-jährig und lebt mit seinem Partner in Berlin. 

Ausstrahlung: Sonntag, 3. Oktober 2021, 10.03 Uhr, Radio SRF 1 und 16.00 Uhr, SRF 1                                 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 3. Oktober 2021, 10.03 Uhr, Radio SRF 1 und 16.00 Uhr, SRF 1        

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/persoenlich

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren