angle-left «Persönlich» mit Journalistin Anna Maier und Medienunternehmer Mario Cortesi
Unterhaltung

«Persönlich» mit Journalistin Anna Maier und Medienunternehmer Mario Cortesi

Anna Maier hat sich als TV-Moderatorin einen Namen gemacht. Heute malt die Journalistin unter anderem in ihrem Atelier abstrakte Bilder. Mario Cortesi hat 1965 das erste unabhängige Pressebüro der Schweiz gegründet und wurde als Filmrealisator mehrfach ausgezeichnet. Bei Moderator Dani Fohrler geben sie Einblick in ihre Lebensgeschichte und ihren Alltag.

Dani Fohrler, Moderator Radio SRF1, Persönlich + 2x Weihnachten2016

Mario Cortesi, 80 – Medienunternehmer, Journalist
Schon als Jugendlicher hatte Mario Cortesi Hunderte von Filmen gesehen. Diese Erfahrung lieferte ihm den Grundstock einer langen Karriere als Journalist und mehrfach ausgezeichnetem Filmrealisator. Cortesi hatte eine schwierige Kindheit durchlebt. Nach dem Tod seines Vaters wurde er von seinem Stiefvater nie akzeptiert. Geld für Kleider oder Schuhe musste er als Bub selbst verdienen. Er wurde zum Einzelkämpfer und fand seinen Weg: 1965 gründete er das «Büro Cortesi». Es war das erste unabhängige Pressebüro der Schweiz. Viele bekannte Journalistinnen und Journalisten haben dort ihr Handwerk gelernt. Bis heute arbeitet Cortesi täglich in seinem Bieler Büro. Notabene der Ort, wo er geboren wurde. 

Anna Maier, 44 – Journalistin, Autorin, Künstlerin
Anna Maier startete ihre Medienkarriere bereits im Alter von 19 Jahren. Als Moderatorin und Journalistin hat sie sich im privaten wie auch öffentlich-rechtlichen Radio- und TV einen Namen gemacht. Nach einer Auszeit hat die dreifache Mutter ihr vielbeachtetes Onlinemagazin «KeinHochglanzmagazin» gegründet, wo sie Menschen porträtierte. Schreiben war schon immer ihre Leidenschaft. Ihr Traum, ein Buch zu schreiben, hat sie soeben realisiert. Entstanden ist ein Buch für Menschen in Umbruchphasen. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin und freiberufliche Moderatorin malt sie als Künstlerin in ihrem Atelier abstrakte Gemälde.

Ausstrahlung: Sonntag, 5. September 2021, 10.03 Uhr, Radio SRF 1 und 16.15 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 5. September 2021, 10.03 Uhr, Radio SRF 1 und 16.15 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/persoenlich

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren