angle-left «Persönlich»: Die Rapperin und der Anwalt
Unterhaltung

«Persönlich»: Die Rapperin und der Anwalt

Beide führen ein Doppelleben: Sie heisst privat Stefanie Peter, als Musikerin ist sie aber Steff la Cheffe. Er heisst eigentlich Ueli Kohli und ist Wirtschaftsanwalt. Daneben schreibt er unter dem Pseudonym James Douglas rasante Actionthriller. Am Sonntag treffen sich die beiden kreativen Köpfe im Schloss Schwarzenburg bei Sonja Hasler in der Sendung «Persönlich».

Persönlich Moderatorin Sonja Hasler

Aufgewachsen ist Stefanie Peter zusammen mit einer alleinerziehenden Mutter und zwei Brüdern in Bern. Sie sagte einmal: «Wenn es hart auf hart geht, zieht die Frau den Karren aus dem Dreck.» Als 13-Jährige schrieb sie ihre ersten eigenen Texte und lernte Beatboxen. Bald legte sie als Steff la Cheffe eine steile Karriere als Rapperin hin, gewann renommierte Preise und eroberte mit Songs wie «Ha ke Ahnig» die Charts. Für den Erfolg zahlte Steff la Cheffe aber einen Preis. Sie fiel in ein tiefes Loch, zog sich zwischenzeitlich aus der Öffentlichkeit zurück und arbeitete als Käseverkäuferin auf dem Markt. Heute ist Stefanie Peter 32, single und lebt in Bern.
Die Musik von Steff la Cheffe kennt Ulrich «Ueli» Kohli gut, vor allem ihr «Guggisberglied». Guggisberg ist nämlich sein Heimatort, aufgewachsen ist er im Schloss Schwarzenburg. Sein Vater war Gerichtspräsident und Regierungsstatthalter und schon als Jugendlicher stöberte Ueli in den Polizeiakten und schrieb erste Kriminalromane. Später wurde er Wirtschaftsanwalt mit Büros in Zürich und in New York, zu seinen Klienten gehörten der Sultan von Brunei oder Michael Jackson. Ueli Kohli hat aber noch eine andere Leidenschaft: Unter dem Pseudonym James Douglas schreibt er rasante Actionthriller. «Es ist fast eine Sucht», sagt er. Ueli Kohli ist heute Mitte 70, hat drei Kinder und fünf Grosskinder und wohnt am Zürichsee.

Die Gesprächssendung «Persönlich» von Radio SRF 1 wird am Sonntag, 2. Juni 2019, live aus dem Schloss Schwarzenburg gesendet. Der Eintritt ist frei, Türöffnung ist um 09.00 Uhr, Beginn der Sendung um 10.00 Uhr. Die Plätze sind beschränkt. Anmeldungen sind hier möglich.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 2. Juni 2019, 10.03 Uhr, Radio SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/persoenlich

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren