angle-left «Persönlich» mit dem Topmodel Gabriela Rickli-Gerster und dem ehemaligen Radprofi Franco Marvulli
Unterhaltung

«Persönlich» mit dem Topmodel Gabriela Rickli-Gerster und dem ehemaligen Radprofi Franco Marvulli

Gabriela Rickli-Gerster aus Vaduz, Liechtenstein ist ein international gefragtes Model und fliegt für Werbekampagnen rund um den Globus. Franco Marvulli aus Zürich war 20 Jahre Veloprofi und gewann Olympiasilber. Die beiden treffen sich am Pfingstsonntag bei der «Persönlich»-Moderatorin Sonja Hasler.

Persönlich Moderatorin Sonja Hasler

Gabriela Rickli-Gerster – Topmodel
Geboren ist Gabriela Rickli-Gerster im Vorarlberg, Österreich. Nach der Scheidung ihrer Eltern zog sie mit ihrer Mutter in die Ostschweiz. In jungen Jahren liess sie sich mit ihrem ersten Ehemann in Florida nieder und begann zu modeln. «Ich liess mich in Pelzmänteln und Küchenschürzen ablichten», sagt sie. Zurück in der Schweiz pausierte sie als Model, gründete eine Musiker- und Künstleragentur im Rheintal und wurde mit 40 Jahren wiederentdeckt – wegen ihres silbergrauen Haars. Heute ist Gabriela Rickli-Gerster ein international gefragtes Classic-Model, macht Fotoshootings und Werbefilme für Luxusprodukte und Laufstegauftritte für Modezaren. Heute ist sie 65 Jahre alt und lebt mit ihrem vierten Ehemann in Vaduz, Liechtenstein. 

Franco Marvulli – ehemaliger Radprofi
«Ja, auch ich bin etwas eitel», sagt Franco Marvulli, «am Morgen verbringe ich aber nur zehn Sekunden vor dem Spiegel». Aufgewachsen ist er in Zürich und Umgebung als Sohn einer Bündner Mutter und eines italienischen Vaters. Er sei ein anstrengender Junge gewesen, sagt er und schmunzelt. Sein breites Lachen brachte ihm den Spitznamen Joker ein – wie Jack Nicholson in «Batman». Mit 15 Jahren entdeckte er das Velofahren und machte eine steile Karriere auf der Bahn: Er wurde vier Mal Weltmeister und gewann 2004 Olympiasilber. Heute ist Franco Marvulli Unternehmer, arbeitet als Moderator und Referent, hat zwei Zimmer voller Lego-Steine, zwei Ziegen und sechs Hasen. Ausserdem ist er 41 Jahre alt, liiert und lebt in der Nähe von Andelfingen ZH.

Die Talk-Sendung «Persönlich» von Radio SRF 1 wird am Pfingstsonntag, 31. Mai 2020, live aus dem Radiostudio Zürich gesendet. Publikum ist wegen der Coronakrise keines zugelassen. Die Sendung beginnt um 10.00 Uhr.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 31. Mai 2020, 10.03 Uhr, Radio SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/persoenlich

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren