angle-left «Medientalk»: Frauen als Verliererinnen der Krise im Journalismus?
Information

«Medientalk»: Frauen als Verliererinnen der Krise im Journalismus?

Ringier stellt die «SI Style» ein, CNN Money Switzerland deponiert die Bilanz und Tamedia schreibt einen Millionenverlust. Ähnliche Szenarien spielen sich in der «NZZ»-Mediengruppe ab, und SRF baut viele Bereiche um. Salvador Atasoy spricht mit seinen Gästen über strukturelle Probleme und die Folgen der Pandemie im Journalismus.

Medientalk Radio SRF 4 News

Vieles wird sich in den kommenden Wochen und Monaten in der Medienbranche verändern. Einige Produkte werden verschwinden, viele Stellen werden abgebaut. Statistisch gesehen sind es vor allem Frauen, die ihren Job verlieren (Stand Ende August). Zahlen damit vor allem Frauen den Preis des Abbaus in einer Branche, in der sie sonst schon massiv untervertreten sind? Andrea Fopp und Nora Bader haben unter anderem dazu vor Kurzem ein Buch veröffentlich: «Frau Macht Medien. Warum die Schweiz mehr Journalistinnen braucht».

Salvador Atasoy diskutiert im «Medientalk» unter anderen mit:

  • Andrea Fopp, Journalistin «Bajour» und Autorin;
  • Nora Bader, Journalistin «20 Minuten» und Autorin;
  • Jeroen Van Rooijen, Modejournalist; und
  • Bernhard Rentsch, Chefredaktor «Bieler Tagblatt».

Ausstrahlung: Samstag, 29. August 2020, 10.33 Uhr, Radio SRF 4 News

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 29. August 2020, 10.33 Uhr, Radio SRF 4 News

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/medientalk

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren