angle-left «Medientalk»: Die Fehlerkultur im Schweizer Journalismus
Information

«Medientalk»: Die Fehlerkultur im Schweizer Journalismus

Medientitel stehen in der Schweiz aktuell selbst in den Schlagzeilen. Etwa im Fall Jolanda Spiess-Hegglin mit ihren Klagen gegen den «Blick». Oder der «Tages-Anzeiger», der sich im Fall Carl Hirschmann entschuldigt hat. Wie gut funktioniert die Selbstkorrektur-Kultur der Schweizer Medien? Salvador Atasoy moderiert den «Medientalk».

Medientalk Logo, Radio SRF 4 News

Lernen die Redaktionen aus Fehlern? Und wie gut greift die interne Qualitätskontrolle? Zwei Redaktionen kommen im «Medientalk» zu Wort. Beide wurden für einzelne Geschichten gerügt und beide Redaktionen arbeiten heute mit überarbeiteten publizistischen Leitlinien, mit konkreten Auswirkungen: Der Blick etwa will künftig wieder Urteile des Presserats veröffentlichen.

Zu Gast bei Salvador Atasoy im «Medientalk» sind:
Christian Dorer, Chefredaktor Blick-Gruppe
Reto Gysi von Wartburg, stellvertretender Chefredaktor Swissinfo
– Balz Rigendinger, Leiter Redaktion Schweiz Swissinfo

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 29. Juni 2019, 10.33 Uhr, Radio SRF 4 News

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/medientalk

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren