angle-left «Literaturclub»: Von Landeiern und Schlechtmenschen
Kultur

«Literaturclub»: Von Landeiern und Schlechtmenschen

Nicola Steiner, Usama Al Shahmani, Daniela Strigl und – als Gast – der Schriftsteller Christoph Keller diskutieren über «Eurotrash» von Christian Kracht. Zudem bespricht das Quartett «Sister Outsider» von Audre Lorde, «Das Jahresbankett der Totengräber» von Mathias Enard sowie «Morituri» von Olga Flor.

Nicola Steiner Moderatorin Literaturclub 2019

Jeder Roman von Christian Kracht erzeugt grosse Aufmerksamkeit. Mit «Eurotrash» knüpft der Schweizer Schriftsteller an sein Debut «Faserland» an. Darin macht sich ein Mann namens Christian Kracht mit seiner Mutter auf eine Reise durch die Schweiz auf die Spuren der Familiengeschichte.

Die US-amerikanische Lyrikerin und Feministin Audre Lorde griff schon vor über 40 Jahren die Debatten unserer Tage um Feminismus, Rassismus und Diversität auf. Jetzt sind ihre Essays unter dem Titel «Sister Outsider» auf Deutsch zu entdecken.

Vom Landleben erzählt der französische Schriftsteller Mathias Enard in seinem neuen Roman «Das Jahresbankett der Totengräber». Darin schreibt er sinnlich und opulent über Leben und Tod.

«Morituri» heisst die Romansatire der österreichischen Autorin Olga Flor. Politisch, bissig und sprachlich dicht-erzählt sie von einer Optimierungsklinik in der Provinz.

Die Bücher der Sendung sind: 

  • Christian Kracht: «Eurotrash». Kiepenheuer & Witsch, 2021;
  • Audre Lorde: «Sister Outsider», Hanser, 2021;
  • Mathias Enard: «Das Jahresbankett der Totengräber», Hanser Berlin, 2021; und
  • Olga Flor: «Morituri», Jung und Jung, 2021.

Gast der Sendung ist der Schweizer Schriftsteller Christoph Keller.

Ausstrahlung: Dienstag, 18. Mai 2021, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 18. Mai 2021, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/literaturclub

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren