angle-left «Literaturclub»: Komplizierte Beziehungen, verbotene Beziehungen
Kultur

«Literaturclub»: Komplizierte Beziehungen, verbotene Beziehungen

Nicola Steiner, Elke Heidenreich, Philipp Tingler und – als Gast – Moderator Kurt Aeschbacher diskutieren über «Maschinen wie ich» von Ian McEwan, «All das zu verlieren» von Leïla Slimani, «Der Klavierschüler» von Lea Singer sowie «Benzin» von Gunther Geltinger.

Steiner Nicola

Die aktuelle Debatte um künstliche Intelligenz spielt auch im neuen Roman des englischen Schriftstellers Ian McEwan eine Rolle: In «Maschinen wie ich» wirft er die Frage auf, ob eine Maschine denken, leiden und lieben kann. Leïla Slimani gilt bereits als eine der wichtigsten literarischen Stimmen des gegenwärtigen Frankreichs und wurde von Emmanuel Macron zur Botschafterin für Frankophonie erklärt. Ihr Roman «All das zu verlieren» erzählt die abgründige Geschichte einer sexsüchtigen Frau.

Die deutsche Autorin Lea Singer ist bekannt für biografische Romane. «Der Klavierschüler» ist die Geschichte einer verbotenen Liebe zwischen dem legendären Pianisten Vladimir Horowitz und seinem Schüler Nico Kaufmann. In Gunther Geltingers Roman «Benzin» unternimmt ein schwules Paar eine Reise ins südliche Afrika, um die Beziehung zu retten. Als die beiden mit dem Auto einen jungen Mann anfahren und danach mit ihm gemeinsam weiterreisen, entsteht ein kompliziertes Beziehungsgeflecht.

Gast dieser Sendung ist der Moderator Kurt Aeschbacher. Er wurde vor Kurzem mit dem Prix-Walo-Publikumspreis geehrt. 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 21. Mai 2019, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/literaturclub

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren