angle-left «Kulturplatz»: Kreativität verändert die Welt
Kultur

«Kulturplatz»: Kreativität verändert die Welt

Kreativität ist der Motor jeglicher Veränderung. Aber wie entsteht sie? Unter welchen Bedingungen? Und warum? «Kulturplatz» ist zu Gast bei der Luzerner Singer/Songwriterin Heidi Happy und beobachtet, wie sie in ihrem «Musikzimmer» an einem neuen Song arbeitet. Woher holt sie ihre Inspiration? Nina Mavis Brunner moderiert die Sendung.

Nina Mavis Brunner Moderatorin Kulturplatz 2017

«Why Are We Creative?»
Diese Frage treibt den Filmemacher und Autor Hermann Vaske seit 40 Jahren um. Er reiste mit der Kamera um die Welt und stellte Künstlerinnen, Politiker und Philosophinnen immer diese eine Frage. David Bowie, Quentin Tarantino, Björk oder Marina Abramović, der Dalai Lama und Stephen Hawking – sie alle und viele mehr liessen sich auf dieses Abenteuer ein. Entstanden sind der Dokumentarfilm «Why Are We Creative?», der 2018 bei den Filmfestspielen in Venedig uraufgeführt wurde, und eine Ausstellung mit Skizzen, Zeichnungen und Collagen. Denn Hermann Vaske bat alle Prominenten auch um ein Bild zur Frage «Warum sind Sie kreativ?».

Kreativität verändert die Welt
Wie entstehen besondere Ideen: im Kopf von Genies oder in Zusammenarbeit vieler, die Veränderung suchen? Stefan Klein hat in seinem Buch «Wie wir die Welt verändern» eine Kulturgeschichte der Kreativität entworfen und die entscheidenden historischen Momente skizziert. Dazu zeigt die Kreativitätsforscherin Catherine Robin auf, wie sich Kreativität in Gruppen ausbildet. Und nicht nur in der Gedankenwelt einsamer Genies.

Kreativität und Protest
Die kreativen Protestformen des Künstler-Kollektivs «Peng!» sind legendär. Es inszeniert Pressekonferenzen von Energiekonzernen, telefoniert auf Theaterbühnen mit Geheimdienstmitarbeitenden oder verwickelt CEOs grosser Konzerne in entlarvende Telefongespräche. Witzig, bitter-böse und subversiv – das sind die Methoden von «Peng!». Der Aktionist und «Peng!»-Mitbegründer Jean Peters hat über die Arbeit des Kollektivs nun ein Buch geschrieben: «Wenn die Hoffnung stirbt, geht's trotzdem weiter». Geschichten aus dem subversiven Widerstand.

Ausstrahlung: Mittwoch, 28. April 2021, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 28. April 2021, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kulturplatz

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren