angle-left «Kulturplatz»: Film ab im Stall! Ein Besuch im urchigsten Kino der Schweiz
Kultur

«Kulturplatz»: Film ab im Stall! Ein Besuch im urchigsten Kino der Schweiz

Wie aus einem Stall ein gefragtes Kino wurde: In Bivio, einem kleinen Bündner Wintersportort am Julierpass, sorgen zwei Familien mit viel Herzblut und unbezahlter Arbeit für Unterhaltung. Eva Wannenmacher nimmt Platz im Holzpalett-Fauteuil im Cinema Stalla.

Eva Wannenmacher Moderatorin Kulturplatz 2015

Die Fondation Beyeler in Riehen zeigt den grossen amerikanischen Maler Edward Hopper. Seine unverkennbaren Gemälde werfen den Blick auf Menschen – meist Frauen – wie erstarrt in Gedanken, stets umgeben von einem Hauch von Einsamkeit. Filmemacher liessen sich schon immer davon inspirieren. Nun spinnt der deutsche Regisseur Wim Wenders die Geschichten in den Bildern Hoppers weiter und hat extra für die Ausstellung einen Film produziert. «Kulturplatz» schaut sich das Ergebnis an.

Das Buch «Three Women» der US-Autorin Lisa Taddeo wird im Moment in den Medien heiss diskutiert. Ihre Beschreibung von Frauen in sexueller Abhängigkeit wirkt insbesondere unter dem Blickwinkel der #MeToo-Debatte seltsam rückständig. «Kulturplatz» fragt: Ist die weibliche Lust selbstbestimmt und autonom oder immer noch unfrei und tabuisiert – wo steht die Gesellschaft heute? Was gibt es noch zu tun, gut zwei Jahre nach dem ersten #MeToo-Moment?

Ausstrahlung: Mittwoch, 29. Januar 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 29. Januar 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kulturplatz

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren