angle-left «Kulturplatz»: Dem «Tatort» auf der Spur
Kultur

«Kulturplatz»: Dem «Tatort» auf der Spur

Für den Schweizer «Tatort» beginnt mit den beiden neuen Hauptdarstellerinnen Carol Schuler und Anna Pieri Zürcher eine neue Ära. «Kulturplatz»-Moderatorin Nina Mavis Brunner trifft die Neo-Ermittlerinnen am «Tatort»-Set und liefert den exklusiven Blick hinter die Kulissen des Kult-Krimis.

Nina Mavis Brunner Moderatorin Kulturplatz

Tatort Züri 
Die Schweizer Regisseurin Viviane Andereggen erlaubt sich mit «Züri brännt» einen Abstecher in die Vergangenheit, ins Zürich der 1980er-Jahre.
In der neuesten Ausgabe des Schweizer «Tatort» führt eine verkohlte Leiche die Kommissarinnen Isabelle Grandjean und Tessa Ott zurück in die Zeit der Jugendkrawalle. Die beiden ermitteln schonungslos, auch in den eigenen Reihen.

Der Tatort und die Schweiz
In seiner 30-jährigen Geschichte hat der Schweizer Tatort immer wieder herbe Kritik einstecken müssen. Lahm, simpel gestrickt, klischeehaft wurde dem Schweizer «Tatort» nachgesagt, dabei fielen die Einschaltquoten gar nicht schlecht aus. Höher waren nur die Ambitionen der Macherinnen und Macher, die sich nicht vor Experimenten scheuten. Anatomie einer lebenden TV-Legende.

Tatort USA
Am 3. November 2020 sind die Präsidentschaftswahlen und es tobt ein würdeloser Wahlkampf voller Lügen, Unterstellungen, Beleidigungen und Hass. Die beiden Journalisten Stephan Lamby und Klaus Brinkbäumer analysieren in ihrem neuen Buch «Im Wahn: Die amerikanische Katastrophe» die strauchelnde Nation im gesellschaftlichen und politischen Formtief.

Ausstrahlung: Mittwoch, 14. Oktober 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 14. Oktober 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kulturplatz

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren