angle-left «Kulturplatz»: Die Menstruation ist ein Tabu
Kultur

«Kulturplatz»: Die Menstruation ist ein Tabu

Über ihre Menstruation sprechen Frauen – auch heute noch – selten. «Periode ist politisch», behauptet eine junge Berlinerin in ihrem Manifest. «Kulturplatz» wollte wissen, was dahintersteckt, und ist zu Besuch in einer Solothurner Ausstellung. Eva Wannenmacher führt durch die Sendung.

Eva WannenmacherModeratorin Kulturplatz2015

Und das sind die weiteren Themen der Sendung:

Franz Gertsch wird 90 Jahre alt. «Kulturplatz» hat den Schweizer Maler, dessen Frauenporträts legendär sind, in seinem Atelier in Rüschegg besucht, und einen Mann erlebt, der die ganz grosse internationale Karriere hätte machen können, sich aber für ein Familienleben entschied und immer noch jedes Detail seiner Bilder mit seiner Frau bespricht.

Gregory Porter war in Zürich. «Kulturplatz» hat den Jazzmusiker mit Hut und Samtstimme vor seinem Konzert in Zürich getroffen und durfte sogar backstage dabei sein. Dabei liess sich der Mann mit dem Hut überraschend politische Töne entlocken. Eine Begegnung.

«Seife, Sex und Schokolade – Über den Umgang mit den Körpersäften» ist der Untertitel einer Ausstellung im solothurnischen Museum Blumenstein, in dem «Kulturplatz» zu Gast war. Ein Gespräch über historische Aspekte der Menstruation mit der Kuratorin der Ausstellung.

Ausstrahlung: Mittwoch, 4. März 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 4. März 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kulturplatz

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren