angle-left «Kontext»: Wie mächtig ist die Fünfte Schweiz? – Vom Publikum gewünscht
Kultur

«Kontext»: Wie mächtig ist die Fünfte Schweiz? – Vom Publikum gewünscht

In der zehnteiligen Sommerserie regt das Publikum die Themen der Sendung an. Diese Woche geht «Kontext»-Moderatorin Monika Schärer der Frage nach, wie stark die 770'000 Auslandschweizerinnen und -schweizer die hiesigen Abstimmungen beeinflussen. Denn sie machen die sogenannte Fünfte Schweiz zum viertgrössten Schweizer Kanton.

Kontext Logo Radio SRF 2 Kultur

Über 770'000 Personen mit einem Schweizer Pass leben im Ausland. Das macht die sogenannte Fünfte Schweiz zum viertgrössten Kanton hinter Zürich, Bern und der Waadt. Um ihre Belange kümmert sich die ASO, die Auslandschweizer Organisation. Sie wurde 1916 gegründet und erkämpfte die Verankerung der Fünften Schweiz in der Bundesverfassung und das Stimm- und Wahlrecht für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer. Seit 1992 kann brieflich abgestimmt werden. Welchen Einfluss haben die Stimmen der Schweizer Bürgerinnen und Bürger im Ausland auf die hiesigen Abstimmungen? Und inwiefern haben sich die Aufgaben der ASO im Laufe der Zeit verändert? Diesen und weiteren Fragen geht «Kontext» nach.

Eliane Fankhauser: 90 Prozent Niederländerin, 10 Prozent Schweizerin
Für das Studium der mehrstimmigen Mittelaltermusik kam Eliane Fankhauser vor zehn Jahren nach Utrecht. Heute wird sie in ihrem Freundeskreis als Niederländerin wahrgenommen. Ihre Schweizer Seite zeigt sich noch darin, dass sie nach wie vor an Abstimmungen teilnimmt und nach Betty Bossi kocht. 

Die Auslandschweizer Organisation: Gestern und heute
Die ASO versteht sich als Sprachrohr für die Einwohnerinnen und Einwohner der Fünften Schweiz. Sie kämpft für ihre Rechte in der Heimat und steht ihnen in schwierigen Situationen bei. 1966 wurde die Existenz der Fünften Schweiz in der Bundesverfassung verankert. General Guisan gratulierte den Auslandschweizern im Zweiten Weltkrieg zur Standhaftigkeit; die Geschäftsführerin der ASO, Ariane Rustichelli, sieht in den Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern wichtige Ambassadorinnen und Ambassadoren für das Image der Schweiz. Die Fünfte Schweiz und die ASO – eine Spurensuche.

Sind die Stimmen der Fünften Schweiz das Zünglein an der Waage?
180'000 Auslandschweizerinnen und -schweizer können brieflich abstimmen und wählen. Die Fünfte Schweiz hat die Wahlkraft des Kantons Thurgau. Wie macht sie sich bemerkbar in Abstimmungen? Und welche Parteien und politischen Themen profitieren von den Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern? Eine Analyse mit dem Politologen Thomas Milic.

Ausstrahlung: Freitag, 21. August 2020, 09.03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Freitag, 21. August 2020, 09.03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kontext

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren