angle-left «Kontext»: Parlez-vous vidéo?
Kultur

«Kontext»: Parlez-vous vidéo?

Heute filmen viele Personen die unterschiedlichsten Situationen und teilen sie dann online. Die populäre Massenbewegung selbstgedrehter Filmchen begann vor 50 Jahren mit Video und Videokunst. Was die Pioniertage uns Bilderjunkies heute erzählen, ist diese Woche Thema in «Kontext».

Kontext Logo Radio SRF 2 Kultur

Jean Otths Filme, Bilder und Zeichnungen
Das Lausanner Kunstmuseum MCBA widmet dem Schweizer Künstler Jean Otth (1940–2013) eine Retrospektive mit vielen neuen Einsichten. Insbesondere seine Bilder und Zeichnungen sind kaum bekannt. Denn rezipiert wurde Otth bisher – wenn überhaupt – ausschliesslich als Videopionier. Was Otth ab 1971 an Video interessierte, warum er früh international beachtet, aber später vergessen wurde und warum es sich lohnt, ihn wieder zu entdecken, davon berichtet Nicole Schweizer, die Kuratorin der Retrospektive.

Schweizer Videokunst im Rückblick
Vor 50 Jahren nahm eine heutige Massenbewegung ihren Anfang. Mit der portablen Videotechnik wurde Filmen für alle möglich, passé waren die schweren und teuren Filmausrüstungen. Was das neue Medium konnte, wo seine Grenzen lagen, erforschten Künstlerinnen und Künstler auf der ganzen Welt ab den 1970er-Jahren. Wie die Anfänge der Videokunst in der Schweiz aussahen, warum die Romandie die Nase vorn hatte, wie sich das Genre entwickelte und weshalb heute keine und keiner mehr von Videokunst spricht, das erklärt die Kunstwissenschaftlerin und freie Kuratorin Sibylle Omlin im Gespräch.

Ausstrahlung: Dienstag, 29. Juni 2021, 09.02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 29. Juni 2021, 09.02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kontext

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren