angle-left «Kontext»: Frausein ohne Kind
Kultur

«Kontext»: Frausein ohne Kind

Gemäss Bundesamt für Statistik bleibt rund jede fünfte Frau in der Schweiz ohne Kind – gewollt oder ungewollt. Die Gründe dafür sind vielfältig, das Bild in den Medien aber relativ einseitig. Mutterschaft gilt immer noch als Norm einer Frauenbiografie, wie Diana Baumgarten weiss. Die Soziologin und Geschlechterforscherin kommt in der Sendung ins Gespräch mit Jeannine Donzé, psychologische Beraterin und Autorin des Buches «Was wir in die Welt bringen – Frauen zwischen 'kinderlos' und 'kinderfrei'». Donzé hat darin 15 Frauen porträtiert und begleitet Frauen bei der Kinderfrage.

KontextLogoRadio SRF 2 KulturCopyright: SRF

Unerfüllter Kinderwunsch
Als es damals mit dem Schwangerwerden nicht klappte, haben Simone Rüedi und ihr Mann es mithilfe der Reproduktionsmedizin versucht – erfolglos. Darauf folgte eine Gefühlsachterbahn und viele Fragen. Wer bin ich als Frau ohne Kind? Was ist stattdessen «mein Ding»? Nach einem langen Verarbeitungsprozess hat sich Simone Rüedi inzwischen mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch versöhnt.

Bewusst kinderlos
Ariane Geiser hatte nie einen Kinderwunsch. Bewusst hat sie sich für ein Leben ohne Kind entschieden. Aber auch sie sagt: Ein solcher Lebensentwurf braucht ein bestimmtes Selbstbewusstsein, konfrontiert einen mit Fragen. Ist es egoistisch? Was bedeutet es, immer Tochter zu bleiben im Gegensatz zu ihren Brüdern die Söhne und Väter sind?

Ausstrahlung: Mittwoch, 4. August 2021, 09.02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 4. August 2021, 09.02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kontext

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren