angle-left «Kontext»: Bhutan zwischen Tradition und Moderne
Kultur

«Kontext»: Bhutan zwischen Tradition und Moderne

Mit dem Beginn des Tourismus und der Nutzung von Fernsehern, Smartphones und dem Internet hat in Bhutan ein neues Zeitalter begonnen und verändert den Alltag seiner Einwohnerinnen und Einwohner rasant. Schafft das Land den Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft? «Kontext»-Moderatorin Monika Schärer führt durch die Sendung.

Kontext Logo Radio SRF 2 Kultur

Abgeschirmt von den höchsten Bergen des Himalayas liegt ein kleines Land so gross wie die Schweiz. Eingeklemmt zwischen China und Indien leben seine etwa 770'000 Einwohnerinnen und Einwohner nach buddhistischer Religion: Bhutan ist ein Lehrbeispiel für die behutsame Öffnung eines Landes gegenüber westlichen Einflüssen.

Anders als etwa die Vereinigten Arabischen Emirate verfügt Bhutan über keine wertvollen Bodenschätze und meistert diesen «Standortnachteil» mithilfe behutsamer staatlicher Lenkung. Gleichzeitig bröckeln die einst stabilen Sozialstrukturen.

Ausstrahlung: Mittwoch, 10. Juni 2020, 09.02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 10. Juni 2020, 09.02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kontext

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren