angle-left «Kassensturz»: Zu laute Autobahnen – Astra drückt sich vor Lärmsanierung
Information

«Kassensturz»: Zu laute Autobahnen – Astra drückt sich vor Lärmsanierung

Viele Anwohnerinnen und Anwohner leiden unter dem Autobahnlärm. Grenzwerte sind längst überschritten und trotzdem ist das Bundesamt für Strassen mit Lärmsanierungen sehr zurückhaltend. Ausserdem im «Kassensturz»: Das beste alkoholfreie Bier und ein pietätloser Arbeitgeber. Ueli Schmezer moderiert die Sendung.

Ueli Schmezer Moderator Kassensturz

Pietätlose Arbeitgeber: Ein Chef kündigt einem Todkranken
Kuriere, die im Auftrag des Zentrallabors Zürich unterwegs sind, leiden unter miserablen Arbeitsbedingungen. Die Fahrer sind bei einem externen Arbeitgeber angestellt. Dieser liess einen todkranken Angestellten nicht einmal auf der Intensivstation in Ruhe. «Kassensturz» zeigt: Das Zentrallabor weiss seit Jahren von den unhaltbaren Zuständen und hat trotzdem nichts unternommen.

Zu laute Autobahnen: Bund drückt sich vor Lärmsanierung
Entlang von Autobahnen leiden viele Anwohnerinnen und Anwohner unter deren Lärm. Obwohl Grenzwerte längst überschritten sind, ist das Bundesamt für Strassen mit Lärmsanierungen sehr zurückhaltend. «Kassensturz» kennt den Grund: Das Amt kalkuliert viel zu hohe Kosten, zum Beispiel für Lärmschutzwände, und streicht deshalb notwendige Sanierungen. So bleibt der Lärmschutz auf der Strecke.

Trinkfreude auch ohne Promille: Alkoholfreie Biere im Vergleich
Ein alkoholfreies Bier im Sortiment, das ist für viele Brauereien mittlerweile ein Muss. Welches Gebräu überzeugt bei Schaum, Aromatik und Geschmack? Und wie schlagen sich die Schweizer Biere gegen die grosse Konkurrenz aus Deutschland? Antworten in der «Kassensturz»-Degustation.

Ausstrahlung: Dienstag, 10. September 2019, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 10. September 2019, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kassensturz

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren