angle-left «Kassensturz»: Swiss Bankers verletzt einfachste Sicherheitsstandards
Information

«Kassensturz»: Swiss Bankers verletzt einfachste Sicherheitsstandards

Nachdem «Kassensturz» eine massive Sicherheitslücke bei der Travelcash-Karte aufgedeckt hat, melden sich dutzende Betrogene. IT-Sicherheitsexperten zeigen sich erstaunt, dass Swiss Bankers einfachste Sicherheitsvorkehrungen vernachlässigt. Zudem: Impfstoff-Verschwendung. Und: Schlafsäcke im Test. Ueli Schmezer führt durch die Sendung.

Ueli Schmezer Moderator Kassensturz 2016

Behörden nehmen Impfstoff-Verschwendung in Kauf
Wegen behördlicher Vorgaben wird in einigen Kantonen nicht der komplette Inhalt eines Impffläschchens gespritzt. In den Ampullen stecken mehr Dosen drin, als gespritzt wird. Zahlreiche Kantone machen bei dieser Verschwendung nicht mit.

Swiss Bankers verletzt einfachste Sicherheitsstandards
Als Nachfolgeprodukt der «Traveler Cheques» verspricht Swiss Bankers mit der Debitkarte «Travelcash» eine sichere Alternative für die bargeldlose Zahlung. Nachdem «Kassensturz» letzte Woche eine massive Sicherheitslücke aufgedeckt hat, melden sich dutzende weitere Betrogene. IT-Sicherheitsexperten zeigen sich erstaunt, dass Swiss Bankers einfachste Sicherheitsvorkehrungen vernachlässigt hat.

Unter dem Sternenzelt – Schlafsäcke im Test
Pünktlich auf die Camping-Saison testet «Kassensturz» acht viel verkaufte Schlafsäcke. Komfort, Wärmeisolation und Materialqualität sind die drei Hauptkriterien. Dabei kommt der günstigste Schlafsack für 30 Franken ganz weit vorne zu liegen.

Ausstrahlung: Dienstag, 13. April 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 13. April 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kassensturz

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren