angle-left «Kassensturz»: Homeoffice oder Büro – Wo arbeitet die Schweiz nach den Ferien?
Information

«Kassensturz»: Homeoffice oder Büro – Wo arbeitet die Schweiz nach den Ferien?

Zurück aus den Sommerferien stellt sich für viele Arbeitnehmende die Frage: Homeoffice oder Büro? «Kassensturz» zeigt auf, wer welche Kosten für die Arbeit zu Hause übernehmen muss. Ausserdem: Wohnungsvermieter verbietet Therapiehund. Und: Gelaterias im Test. Kathrin Winzenried führt durch die Sendung.

Kathrin Winzenried Moderatorin Kassensturz

Wohnungsvermieter verbietet Autismus-Begleithund
Ein autistisches Kind erhält ein ärztliches Attest für einen Begleithund. Doch die Genossenschaft verbietet grundsätzlich das Halten von Haustieren. «Kassensturz» über absurde Prinzipienreiterei auf Kosten eines hilfsbedürftigen Kindes.

Kostenfallen im Homeoffice: Wer zahlt was?
Zurück aus den Sommerferien stellt sich für viele Arbeitnehmende die Frage: Homeoffice oder Büro? «Kassensturz» fühlt den Puls im Land, spricht mit Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden und sagt, wer welche Kosten für die Arbeit zu Hause übernehmen muss. Mit einem Expertenchat ab 21.30 Uhr.

Gelaterias im Test: «Kassensturz» findet Keime und Bakterien
Für selbstgemachtes Glace aus der Gelateria stehen Kunden Schlange. Doch wie sauber arbeiten die Eisdielen? «Kassensturz» lässt Glacekugeln aus Gelaterias in 14 Städten auf Keime und Bakterien untersuchen. Fazit: Bei einigen bleibt einem die Spucke weg.

Ausstrahlung: Dienstag, 18. August 2020, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 18. August 2020, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kassensturz

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren