angle-left «Kassensturz»: Günstige Neuwagen – So werden Kaufinteressenten angelockt
Information

«Kassensturz»: Günstige Neuwagen – So werden Kaufinteressenten angelockt

Mit attraktiven Preisen lockt der Autohändler Auto Schiess potenzielle Käufer aus der ganzen Schweiz ins Geschäft. Am Schluss kann das Wunschauto aber ein paar tausend Franken mehr kosten als inseriert. Ausserdem: Bluetooth-Boxen im Test. Und: Sinnlose Verschwendung von Krücken. Ueli Schmezer moderiert die Sendung.

Ueli Schmezer Moderator Kassensturz

Pure Verschwendung – Intakte Krücken landen auf dem Müll
Schweizer Spitäler geben jährlich Zehntausende von Krücken ab. Sie sind nach Unfällen oder Operationen wertvolle Gehhilfen. Ist der Patient wieder gesund, verstauben viele Krücken in der Ecke oder werden gar entsorgt. Ein Materialverschleiss sondergleichen.

Klingt gut! – Portable Lautsprecher im Test
Musikalische Begleitung unterwegs dank Handy und kabellosen Boxen. «Kassensturz» testet zehn der meistverkauften Bluetooth-Boxen. Im Fokus stehen die Klangqualität und die Laufzeit des Akkus. Ein Quartett überzeugt die Tester, ein Lautsprecher klingt unerhört schlecht.

Günstige Neuwagen – So werden Kaufinteressenten angelockt
Der grosse Autohändler Auto Schiess inseriert Neuwagen zu sehr attraktiven Preisen und lockt so potenzielle Autokäufer aus der ganzen Schweiz ins Geschäft. Am Schluss kann das Wunschauto ein paar tausend Franken mehr kosten als inseriert. Die Masche: Verkäufer schwatzen den Kunden eine Zusatzgarantie auf.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 18. Juni 2019, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kassensturz

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren