angle-left «Jobtausch»: Schwinger in Mexiko
Unterhaltung

«Jobtausch»: Schwinger in Mexiko

In dieser Folge von «Jobtausch» trifft Schweizer Schwing-Tradition auf mexikanische Wrestling-Kultur. Die Thuner Schwinger-Geschwister Melissa und Adrian Klossner tauchen in Mexiko in die Welt des «Lucha Libre» ein. Das heisst: schrille Outfits, waghalsige Stunts und bizarre Kampfnamen.

Jobtausch Folge 4 - Schwinger 2019 Die Tauscharbeiter stellen ihren neuen Kollegen das Schwingen vor.: v.l. Melissa Klossner, Adrian Klossner, Chef

Für ihren Jobtausch reisen die Schwinger-Geschwister Melissa und Adrian Klossner, 20 und 26, nach Mexiko City in die Arena des «Lucha Libre». Die schrillen Wrestling-Shows werden im ganzen Land gefeiert und gehören zu Mexiko wie das Schwingen zur Schweiz. Tausch-Chef «Diva», 43, hat mit Adrian und Melissa Grosses vor. Am Ende der Woche sollen sie das mexikanische Publikum mit einer spektakulären Show begeistern.

Aus der Wrestling-Arena ins Sägemehl der Berner Schwing-Frauen wagen sich die beiden «Lucha»-Wrestlerinnen «Zafiro», 28, und «Diosa Quetzal», 25. Dass es Schwingen überhaupt gibt, wussten die Mexikanerinnen bis dahin allerdings nicht. Ihre Tausch-Chefs Richard Tschanz, 35, und Mario Bühler, 40, bringen die zwei Kämpferinnen zum Schwitzen. Schliesslich werden sie zum Wochenfinale in Kandersteg an ihrem ersten Schwingfest antreten. Ob die Zeit bis dahin ausreicht?

Auch Melissa und Adrian müssen hart trainieren und stossen an ihre Grenzen. Dass die «Lucha»-Stunts einfacher aussehen, als sie in Wirklichkeit sind, wird den beiden spätestens im Ring schmerzhaft klar. Ob da die richtigen Outfits und ein eigener Kampfname weiterhelfen können?

Ausstrahlung: Freitag, 11. Oktober 2019, 21.00 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Freitag, 11. Oktober 2019, 21.00 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/jobtausch

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren