angle-left «International»: Kobalt-Abbau im Kongo – Kinder schuften in Minen trotz Verbot
Information

«International»: Kobalt-Abbau im Kongo – Kinder schuften in Minen trotz Verbot

Ohne Kongo keine Smartphones, keine Tablets und keine Elektroautos – zwei Drittel des weltweit geförderten Kobalts, das man für die Batterieherstellung braucht, werden im Kongo abgebaut. Trotz Verbot arbeiten immer noch viele Kinder in Kobaltminen. Eine Reportage von Linda Staude.

Radio SRF 4 NewsLogoCopyright: SRF

Mit der Klimadebatte steigt die Nachfrage nach sauberem Kobalt – ohne Kinderarbeit geschürft, ohne Umweltschäden abgebaut. Obschon der Druck der Abnehmer steigt und die Regierung Kinderarbeit verboten hat, arbeiten noch immer zigtausend Kinder in Kobaltminen – zum Teil unter katastrophalen Bedingungen.

Ausstrahlung: Samstag, 19. Oktober 2019, 9.00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und  Radio SRF 4 News. Am Wahlsonntag, 20. Oktober 2019, entfällt «International» auf Radio SRF 1 um 18.30 Uhr.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 19. Oktober 2019, 9.00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/international

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren