angle-left «Input»: Wenn Jugendliche nur noch Suizid als Ausweg sehen
Information

«Input»: Wenn Jugendliche nur noch Suizid als Ausweg sehen

Martinas Sohn, 16, hat in den letzten Monaten mehrmals versucht, sich das Leben zu nehmen. «Was ist falsch gelaufen?», fragt sie sich, und sie ist nicht allein. In dieser Sendung erklären Fachpersonen, wie man für junge Menschen in Krisen da sein kann.

Input Logo Radio SRF 3

Die Anfragen bei Pro Juventute zu Suizidalität bei Jugendlichen nahmen zu: Bis Mitte Jahr suchten im Schnitt sieben Personen am Tag Hilfe, weil sie an Suizid dachten oder sich um einen nahestehenden Menschen sorgten. Das Umfeld will helfen – aber wie? «Oft gibt es eine Angst, das Thema Suizid anzusprechen», sagt eine Psychologin, «aber die meisten Betroffenen sind froh, wenn sie reden können.» «Input» zeigt in dieser Sendung, wie man für junge Menschen in Krisen da sein kann.

Fachpersonen im Gespräch:

  • Dr. med. Niklas Brons ist Stv. Klinikleiter und Stv. Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Brugg-Windisch.
  • Petra Schneider ist Psychologin und Beraterin bei Pro Juventute und ist für Kinder, Jugendliche und Eltern da.

Ausstrahlung: Sonntag, 26. September 2021, 20.03 Uhr, Radio SRF 3

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 26. September 2021, 20.03 Uhr, Radio SRF 3

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/input

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren