angle-left «Happy Day»: Hoffnung schenken
Unterhaltung

«Happy Day»: Hoffnung schenken

Kraft, Hoffnung und eine unvergessliche Zeit schenken: Röbi Koller erfüllt die grössten Wünsche seiner Zuschauerinnen und Zuschauer – unterwegs oder live im Studio. Prominente Gäste der Sendung sind: Adel Tawil und 77 Bombay Street.

Happy Day Die Moderatoren Kiki Maeder und Röbi Koller 2016

Hoffnung und Kraft für Lea 
Jenny meldet sich für ihre Cousine Lea, 18, aus Tegerfelden AG. Lea leidet an einem seltenen Gendefekt, der Missbildungen ihrer Knochen verursacht. Zudem musste ihr wegen eines Tumors kürzlich ein Bein amputiert werden. Mit ihren erst 18 Jahren musste Lea schon extrem viel durchmachen, weshalb sie ab und zu die Hoffnung verliert. Die will ihr Röbi Koller mit einem besonderen «Happy Day» zurückgeben. Und mit Adel Tawil, dessen Lied «Ist da jemand» ihr so viel bedeutet. 

Endlich wieder ein Wiedersehen: Der Sohn aus Kanada 
Elina, 15, möchte sich mit ihrer grossen Familie bei den Grosseltern Franz, 81, und Irma, 74, bedanken. Die beiden sind das Herz der Familie und immer für alle da. Ein Sohn der beiden lebt mit seinen vier Kindern in Kanada. Irma und Franz haben Kornel mit den Enkeln seit vier Jahren nicht mehr gesehen. Röbi Koller macht sich mit einer besonderen Reisegruppe auf ins Rheintal. 

Ein Umbau für Familie Ernst aus Lyss BE 
Priska, 33, möchte sich mit ihren drei Brüdern in einer schweren Zeit bei ihrer Mutter Esther, 65, bedanken. Ehemann und Vater Ruedi ist vor einem Jahr an Darmkrebs gestorben. Zwei Söhne leiden an Morbus Crohn und Tochter Priska hat Brustkrebs. Esther hält die ganze Familie zusammen und steckt selbst immer zurück. Deshalb ist das Badezimmer uralt und defekt, und das Wohnzimmer hat keinen Platz für die Grossfamilie. Ein Fall für Kiki Maeder und das Umbauteam. 

Ausstrahlung: Samstag, 23. Oktober 2021, 20.10 Uhr, SRF 1 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 23. Oktober 2021, 20.10 Uhr, SRF 1 

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/happyday

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren