angle-left «Gredig direkt» mit Sängerin und Entertainerin Paola Felix
Information

«Gredig direkt» mit Sängerin und Entertainerin Paola Felix

Bei Paola genügt auch 30 Jahre nach ihrem Rücktritt nur der Vorname. Die Sängerin und Entertainerin ist als singendes Multitalent unvergessen, und so lässt sie bei «Gredig direkt» ihre Zeit im Showbusiness Revue passieren und beurteilt den Erfolg von Gjon's Tears am diesjährigen «ESC».

Gredig direkt Moderator Urs Gredig 2020

Mit 70 Jahren und drei Jahrzehnten nach ihrem Rücktritt ist sie nach wie vor die Grande Dame im deutschsprachigen TV-Entertainment: Paola Felix. Die ehemalige Klosterschülerin nutzte 1969 den «Grand Prix Eurovision de la Chanson» in Madrid als Sprungbrett für eine beispiellose Karriere im Rampenlicht.

Nach «Bonjour, Bonjour» landete Paola 1978 mit «Blue Bayou» den grössten Erfolg ihrer Laufbahn, unzählige weitere Hits folgten. Doch die Tochter eines italienischen Massschneiders und einer Schweizerin konnte mehr als nur Schlager – dies bewies sie an der Seite ihres Ehemanns, dem TV-Moderator Kurt Felix. Ab 1983 unterhielten Felix und Felix mit der Show «Verstehen Sie Spass» zur besten Sendezeit ein Millionenpublikum.

Der Rücktritt des «Traumpaars des deutschen Fernsehens» erfolgte auf dem Höhepunkt des gemeinsamen Erfolges und kam für viele überraschend. «Diesen Entscheid haben wir beide nie bereut», beteuert die Entertainerin nach wie vor. Seit dem Tod ihres Ehemanns Kurt 2012, hat sich Paola Felix noch stärker ins Private zurückgezogen. Bei «Gredig direkt» gibt die «Entertainerin im Ruhestand» eines ihrer raren Interviews und erklärt, warum sie auch 52 Jahre nach der ersten Teilnahme nach wie vor vom «ESC»-Fieber gepackt wird, und wie es sich anfühlt, von jungen Kolleginnen wie Helene Fischer als grosses Vorbild verehrt zu werden.

Ausstrahlung: Donnerstag, 27. Mai 2021, 22.25 Uhr, SRF 1 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 27. Mai 2021, 22.25 Uhr, SRF 1 

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/gredigdirekt

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren