angle-left «Gredig direkt» mit Epidemiologe Marcel Salathé
Information

«Gredig direkt» mit Epidemiologe Marcel Salathé

Der Epidemiologe Marcel Salathé steht seit Beginn der Pandemie im Fokus der Öffentlichkeit. Als Mitglied der Corona-Taskforce des Bundes und als Laborleiter bei EPFL geht es bei ihm zurzeit hauptsächlich um Covid-19. Was den Familienvater sonst noch interessiert, verrät er bei «Gredig direkt».

Gredig direkt Moderator Urs Gredig 2020

Einst sorgte der 45-jährige Baselbieter Marcel Salathé neben seinem Studium als Keyboarder der erfolgreichen Basler Rockband Phébus für die richtigen Töne, heute gibt er als einer der bekanntesten Epidemiologen in der Corona-Diskussion den Ton an.

Seit Beginn der Pandemie steht Marcel Salathé im Rampenlicht – als Mitglied der Covid-19-Taskforce erklärt er den Schweizerinnen und Schweizer das Virus auf verständliche Weise. Doch der zurückhaltende Wissenschaftler scheut auch nicht davor zurück, Beteiligte oder gar den Bund scharf zu kritisieren, wenn er Anlass dazu sieht. Andererseits erntet auch er nicht nur positive Reaktionen. Den omnipräsenten Epidemiologen und Virologinnen würde in der Krise zu viel Beachtung geschenkt, sagen die einen. Andere Kritiker monieren, die Expertinnen und Experten würden mit ihren sich zum Teil widersprechenden Aussagen nur noch mehr zur allgemeinen Verunsicherung in der Bevölkerung beitragen.

Bei Urs Gredig kommentiert Salathé die aktuellen Entwicklungen und Massnahmen des Bundes in Sachen Corona, deren Sinn und Nutzen, und welche Rolle die richtige Tonart in seinem Leben noch immer spielt.

Ausstrahlung: Donnerstag, 29. Oktober 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 29. Oktober 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/gredigdirekt

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren