angle-left Giulia Steingruber zu Gast bei «Gredig direkt»
Information

Giulia Steingruber zu Gast bei «Gredig direkt»

Nach der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio auf Sommer 2021 ist ungewiss, ob Giulia Steingruber noch einmal am weltweit wichtigsten Sportereignis teilnehmen wird. Die 26-jährige Kunstturnerin muss sich schon bald mit ihrem Leben nach der sportlichen Karriere auseinandersetzen. Welche Pläne verfolgt sie jetzt? Urs Gredig fragt nach.

Gredig direkt Moderator Urs Gredig

Als professionelle Kunstturnerin sind für Giulia Steingruber eiserne Disziplin und Trainingsfleiss seit frühester Kindheit massgebend. Das Coronavirus verhindert momentan aber Wettkämpfe. Wie bereits während ihrer langwierigen Verletzungspausen ist der Alltag nicht durch 30 Stunden Training pro Woche geprägt. Vielmehr stellen sich der St. Gallerin Fragen nach der Zukunft – mit 26 Jahren gehört sie in ihrer Sportart zu den Seniorinnen.

2016 holte Steingruber mit Bronze in Rio als erste Schweizer Turnerin eine Medaille an Olympia. 2020 in Tokio wollte sie noch einmal richtig angreifen, wird nun aber wegen der Verschiebung um ein Jahr jäh ausgebremst. Welche Pläne verfolgt sie jetzt? Kann sie sich ein Leben ohne Kunstturnen überhaupt vorstellen?

Ausstrahlung: Donnerstag, 16. April 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 16. April 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/gredigdirekt

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren