angle-left «G&G»-Sommerserie: Zurück zum Glück
Unterhaltung

«G&G»-Sommerserie: Zurück zum Glück

Die «G&G»-Sommerserie «Zurück zum Glück» porträtiert Menschen, die in der Öffentlichkeit standen, gescheitert sind, und es dann in einem ganz anderen Bereich geschafft haben. Sie haben ihr Schicksal in die Hand genommen und den Weg «zurück zum Glück» gefunden.

G&G-Sommerserie: Zurück zum Glück André Reitebuch, ehemaliger Mister Schweiz, heute Bergführer. 2021

Die «G&G»-Sommerserie «Zurück zum Glück» in der Übersicht:

Montag, 12. Juli 2021, 18.40 Uhr, SRF 1: Rita Fuhrer, ehemalige Politikerin
Als Zürcher Regierungsrätin klettert Rita Fuhrer rasant die Karriereleiter hoch. Im Jahr 2000 wurde sie gar als Bundesratskandidatin gehandelt. Doch wenige Jahre später wird die linientreue SVP-Politikerin von einer Brustkrebsdiagnose jäh ausgebremst. Statt dem politischen Amt ist es plötzlich ihr Leben, um das sie kämpft. Nach einer Operation und mehreren Chemotherapien gilt Rita Fuhrer seit einem Jahr als geheilt und ist sich heute bewusster denn je, dass Gesundheit das grösste Glück auf Erden ist.

Dienstag, 13. Juli 2021, 18.40 Uhr, SRF 1: Walter Brun, ehemaliger Autorennfahrer
Er wollte ins Ziel kommen – und zwar möglichst schnell: der ehemalige Autorennfahrer und Formel-1-Rennstallbesitzer Walter Brun. Doch wer so rasant unterwegs ist, kann ins Schleudern kommen: Die Erfolge auf der Rennstrecke blieben aus, die erhofften Investoren ebenfalls. Im Jahr 1992 ging das Formel-1-Abenteuer für Walter Brun zu Ende. Zu dem Zeitpunkt drückten den Entlebucher 20 Millionen Franken Schulden. Doch die Rennsport-Legende kratzte die Kurve, verkaufte sein Hab und Gut und ist heute glücklicher Gastwirt im nidwaldischen Stans.

Mittwoch, 14. Juli 2021, 18.40 Uhr, SRF 1: Daniel Kandlbauer, ehemaliger Musiker
Was wir wollen, bekommen wir oft nicht, und was wir auf keinen Fall wollen, entpuppt sich im Nachhinein als grosser Glücksfall – genauso ist es dem einstigen Rocker Daniel Kandlbauer ergangen. Der 38-jährige Grindelwalder, der nie auf einer Bank und schon gar nicht bei einer Versicherung arbeiten wollte, hat sein Glück statt auf der grossen Bühne, ganz wider Erwarten am Schreibtisch gefunden: Als Versicherungsberater einer Bank.

Donnerstag, 15. Juli 2021, 18.40 Uhr, SRF|1: Gianna Hablützel-Bürki, ehemalige Fechterin
Gianna Hablützel-Bürki ist die beste Fechterin der Schweiz. Zahlreiche EM- und WM-Medaillen, sowie Silber an den olympischen Spielen gehen auf ihr Konto. Doch auch diese Medaille hat ihre Kehrseite: Sportpolitische Konflikte und ein Zerwürfnis mit dem nationalen Fechtverband überschatteten Hablützel-Bürkis Sportkarriere. Nach ihrer Karriere hat die oft als streitlustig betitelte Sportlerin ihr Glück bei den Schweizer Streitkräften gefunden.

Freitag, 16. Juli 2021, 18.40 Uhr, SRF 1: André Reithebuch, ehemaliger «Mister Schweiz»
Als «Mister Schweiz» galt er als schönster Mann im ganzen Land. Inzwischen hat André Reithebuch aber in einem ganz anderen Bereich eine steile Karriere hingelegt. Fern ab vom grellen Rampenlicht, dafür immer an der frischen Luft und meistens mit wärmenden Sonnenstrahlen im Gesicht, geniesst der 34-Jährige sein Leben als Bergführer in den Glarner Alpen.

Ausstrahlung: Montag bis Freitag, 12. bis 16. Juli 2021, 18.40 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Ab Montag, 12. Juli 2021, 18.40 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/gesichterundgeschichten

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren