angle-left «ECO»: Pandemie bricht Swiss die Flügel
Information

«ECO»: Pandemie bricht Swiss die Flügel

Wie kann der neue Swiss-Chef Dieter Vranckx das Unternehmen wieder auf Kurs bringen? Seine Antworten im Gespräch mit Moderator Reto Lipp. Ausserdem: Der 8. März ist Weltfrauentag. «ECO» will von vier Managerinnen wissen, was sie beruflich entscheidend vorangebracht hat.

Reto Lipp Moderator ECO 2016

Swiss – Wie weiter?
Die Pandemie hat der Schweizer Airline fast die Flügel gebrochen: Sie fliegt 2020 einen Verlust von über 650 Millionen Franken ein – verliert nach wie vor zwei Millionen Franken pro Tag. Die Löhne werden seit Monaten über das Kurzarbeitsgeld bezahlt, das im September ausläuft. Und überdies wurde den Pilotinnen und Piloten der Gesamtarbeitsvertrag gekündigt. Die Stimmung ist auf einem Tiefpunkt. Was kann der neue Swiss-Chef Dieter Vranckx überhaupt tun, um das Überleben von Swiss mit den knapp 10'000 Arbeitsplätzen zu sichern? Seine Antworten im «ECO»-Studiogespräch mit Reto Lipp.

Weltfrauentag I
Am 8. März 2021 ist Weltfrauentag. «ECO» zeigt vier Managerinnen, die es an die Spitze oder in die Geschäftsleitung eines Unternehmens geschafft haben und will von ihnen wissen, in welcher beruflichen Situation sie sich als Frau blockiert gefühlt haben, und was sie in der Laufbahn tatsächlich vorwärts gebracht hat.

Weltfrauentag II
Sehr viele Frauen arbeiten heute in Teilzeitjobs. Doch es gibt auch solche, die sich über eine längere Dauer ausschliesslich der Familie widmen. Das System ist darauf nicht ausgerichtet. Was bedeutet das im Alltag und was gilt es – besonders auch in finanzieller Hinsicht – zu bedenken? Das Porträt einer Familienfrau und das Studiogespräch mit einer Finanzfachfrau.

Ausstrahlung: Montag, 8. März 2021, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 8. März 2021, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/eco

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren