angle-left «ECO»: Kuscheliges Zuhause dank Corona
Information

«ECO»: Kuscheliges Zuhause dank Corona

Kuscheliges Zuhause – wie Corona einen Trend auslöst. Das Christkind ist ein Gamer – wie eine Schweizer Tech-Designerin die Branche aufmischt. Und: Schlemmen mit Stil – ein Alternativvorschlag für die Festtage. Reto Lipp führt durch die Sendung.

Reto Lipp Moderator ECO 2016

Kuscheliges Zuhause dank Corona
Corona zwingt uns zurück in die eigenen vier Wände, und Herr und Frau Schweizer machen es sich dort gemütlich. Handwerker haben Hochkonjunktur, wenn es um Ausbau und Sanierung geht, Möbel- und Einrichtungshäuser machen gewaltige Umsätze und Immobilienverkäufer freuen sich über saftige Preissteigerungen. Das Zuhause wird gerade wiederentdeckt.

Gaming-Industrie – Das Christkind ist ein Gamer
Sie kommen zu spät, die Playstation 5 ist ausverkauft. Kein Wunder bei 2,5 Milliarden Gamern weltweit. Die Industrie boomt und die Schweiz mischt mit. So ist Unternehmerin Philomena Schwab, die per Crowdfunding loslegte, heute mit zwei erfolgreichen Spielen auf dem Markt. Und Giants Software macht mit ihrem Landwirtschaftssimulator das erfolgreichste deutschsprachige Game.

Weihnachten – Schlemmen mit Stil
Festtage sind Fresstage. Auf den Magen schlägt allerdings, dass ein Drittel der Lebensmittel in der Schweiz weggeworfen werden. Wer nicht mitmachen will, dem bietet die Zürcher Ässbar Schoggi-Pralinien aus Brotresten und die Appenzeller Brauerei Locher Pizzen aus Bierhefe. Das sogenannte Upcycling findet mehr und mehr Anklang.

Ausstrahlung: Montag, 21. Dezember 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 21. Dezember 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/eco

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren