angle-left «ECO»: Asbest – Wirtschaft bricht Abmachungen
Information

«ECO»: Asbest – Wirtschaft bricht Abmachungen

2017 gründeten Wirtschaftsverbände eine Stiftung, um Asbest-Opfer zu entschädigen. 100 Millionen Franken bräuchte es, um Opfern zu helfen; 24 Millionen Franken sind erst in der Kasse. Zudem: Die britische Autoindustrie leidet schon jetzt unter dem Brexit. Und: Serie «Corona und Berufseinsteiger» – Teil 3. Reto Lipp führt durch die Sendung.

Reto Lipp Moderator ECO 2016

Asbest – Wirtschaft bricht Abmachungen
2017 gründeten zahlreiche Wirtschaftsverbände eine Stiftung, um Asbest-Opfer zu entschädigen. Hehre Absichten und grosse Versprechungen wurden geäussert, doch von den 100 Millionen Franken, die es mindestens bräuchte, um die Opfer zu entschädigen, sind heute gerademal 24 Millionen Franken in der Kasse. Für Hinterbliebene ist das schwer zu ertragen.

Brexit – Autoindustrie wandert ab
In weniger als drei Monaten treten die Briten aus dem grössten Binnenmarkt der Welt aus. Und noch immer ist nicht klar, wie die künftigen Handelsbeziehungen aussehen werden. Unternehmen wissen nicht, ob und wie hoch Zölle sind, die ab Januar 2021 anfallen, und wie lange die Grenzformalitäten dauern werden. Besonders hart trifft es die britische Automobilbranche, denn 40 Prozent aller produzierten Fahrzeuge werden in den EU-Raum exportiert. Investitionen gehen massiv zurück, erste Unternehmen planen Produktionsverlagerungen.

Corona und Berufseinsteiger – Teil 3 der «ECO»-Serie
Rebekka Schweizer hat Arbeits- und Organisations-Psychologie studiert. Ihren Job verlor sie kurz vor ihrem ersten Arbeitstag. Ohnehin ist der Einstieg in den Beruf ohne Erfahrung schwierig, doch jetzt haben sich die Bedingungen verschärft. Denn während einer Krise wie Corona wechselt bestehendes Personal kaum mehr die Stelle und Firmen schaffen keine neuen. So tun sich für junge Berufseinsteigerinnen und -einsteiger wie Rebekka Schweizer kaum Lücken auf. Trotzdem bleibt die 27-Jährige zuversichtlich.

Ausstrahlung: Montag, 19. Oktober 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 19. Oktober 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/eco

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren