angle-left «DOK»: Winterwunderland
Kultur

«DOK»: Winterwunderland

Eisige Kälte, oft meterhoher Schnee und Nahrungsmangel stellen viele Tiere vor grosse Herausforderungen. Um die härteste Zeit des Jahres zu überleben, haben sich die Lebewesen dem Winter auf ganz unterschiedliche Weise angepasst. Davor: Magische Gärten – Der Botanische Garten von Edinburgh. Anschliessend: Magisches Island – Leben auf der grössten Vulkaninsel der Welt.

DOK - Winterwunderland Wintertauglich: der Luchs.

Sonntag, 2. Februar 2020, 15.10 Uhr, SRF 1
«DOK»: Magische Gärten – Der Botanische Garten von Edinburgh
Der Royal Botanic Garden befindet sich mitten in der Stadt Edinburgh. Er wurde 1670 angelegt, in der Zeit der grossen Expeditionen des britischen Weltreichs, und ist die zweitgrösste Anlage dieser Art in Grossbritannien.

Sonntag, 2. Februar 2020, 15.40 Uhr, SRF 1
«DOK»: Winterwunderland
Millionen von Tieren haben sich bereits im Herbst auf und davon gemacht. Viele Vögel und Insekten ziehen Richtung Süden und überwintern in milderen Klimazonen. Der Auerhahn und andere Vogelarten bleiben und nutzen das karge winterliche Angebot so gut es geht. Den Säugetieren wächst ein dickes Winterfell, das sie vor der Kälte schützt. Bären oder Dachse verschlafen einen Teil der kalten Jahreszeit und zehren dabei von ihren Fettreserven. Grossen Pflanzenfressern wie Hirschen und Elchen bleiben nur Zweige und Rinde, um über die Runden zu kommen. Die Strapazen des Winters fordern viele Opfer. Dank ihnen können der Kolkrabe, der Fuchs und andere Aasfresser überleben. Jäger wie die Wildkatze haben es schwerer: Ohne die nötige Deckung im Wald fehlt ihnen der Überraschungseffekt. Nach vielen Monaten wird es endlich wärmer. Die Schneeschmelze ist die Quelle neuen Lebens. Monatelang haben die zarten Knospen ausgeharrt, jetzt sorgt das Schmelzwasser für ihr Erblühen.

Sonntag, 2. Februar 2020, 16.30 Uhr, SRF 1
«DOK»: Magisches Island – Leben auf der grössten Vulkaninsel der Welt
Die grösste Vulkaninsel der Welt ist gleichzeitig Europas jüngste Insel. Obwohl als nackte Lavainsel aus dem Meer emporgestiegen, herrscht an den Vulkanhängen Islands üppiges Leben. Das Naturparadies zeugt von einer unerwarteten Artenvielfalt und spektakulären Landschaften, sowohl unter als auch über Wasser.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 2. Februar 2020, 15.40 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/dok

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren