angle-left «DOK»-Serie: «Organspende – Ich will leben» (Folgen 3 und 4)
Kultur

«DOK»-Serie: «Organspende – Ich will leben» (Folgen 3 und 4)

Die letzten zwei Folgen von «Organspende – Ich will leben» thematisieren weitere Schicksale. Unter anderem jenes der ehemaligen Spitzenreiterin Nicola Heyser, der 26-jährigen Eliane Gutzwiller sowie des an COPD erkrankten Christian Reutemann.

DOK-Serie: Organspende: Ich will Leben! Folge 3 Nicola Heyser

Donnerstag, 19. Dezember, 20.05 Uhr, SRF 1
«DOK»Serie: «Organspende – Ich will leben» (3/4)
Zu Beginn erholt sich die kleine Mireya gut von der Transplantation. Dann aber treten Komplikationen auf: Die Leber blutet. Es braucht eine weitere Operation. Für Mireya und ihre Eltern ist diese Wende nur schwer zu ertragen. Der Eingriff ist erfolgreich, aber der Weg zur Genesung noch lang.

Auch die ehemalige Spitzenreiterin Nicola Heyser wurde transplantiert. Seit fast zehn Jahren lebt sie mit einem Spenderherz und ist dankbar, dass sie ihre Tochter aufwachsen sehen kann. Wie alle transplantierten Patientinnen und Patienten wird sie aber ein Leben lang auf Immunsuppressiva angewiesen sein. Das sind Medikamente, die verhindern, dass der Körper das fremde Organ wieder abstösst. Das Immunsystem wird gedrosselt – das heisst auch: Das Krebsrisiko bei transplantierten Patientinnen und Patienten ist deutlich höher. Nicola Heyser musste bereits wegen Hautkrebs operiert werden.

Donnerstag, 19. Dezember, 20.55 Uhr, SRF 1
«DOK»Serie: «Organspende – Ich will leben» (4/4)
Eliane Gutzwiller, 26, wurde vor fünf Jahre eine Spenderlunge transplantiert. Sie war wegen Cystischer Fibrose auf das Organ angewiesen. Jetzt leidet sie unter einer chronischen Abstossung der Lunge. Trotzdem will sie nicht auf ihre Krankheit reduziert werden. Sie führt einen möglichst normalen Alltag und teilt ihn in den sozialen Medien – mit einer wachsenden Zahl von Followern: «Für mich ist das eine Art der Bewältigung», sagt Eliane. Sie sei mehr als nur die Krankheit und wehrt sich gegen Mitleidsbekundungen. Auch dass sie zuweilen unter Panikattacken leidet, verschweigt sie nicht.

Und auch Christian Reutemann hat eine Lungenkrankeheit. Sein Aktionsradius ist praktisch auf die Wohnung beschränkt. Selbst der Gang zum Briefkasten kostet ihn grösste Mühe. Und doch gibt er die Hoffnung auf eine Transplantation nicht auf: «Exit wäre eine Lösung», sagt er, «aber ich will noch leben.»

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 19. Dezember, 20.05 Uhr und 20.55 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/dok

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren