angle-left «DOK»: Magie der Moore
Kultur

«DOK»: Magie der Moore

Wie kaum ein anderer Lebensraum birgt das Moor unzählige Geschichten: Seine Anziehungskraft und dunkle Mythen lassen erschauern, die Pracht seiner Artenvielfalt lässt staunen. Naturfilmer Jan Haft lenkt den Blick auf eines der wichtigsten und schönsten Biotope im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten.

Magie der Moore - Das Nebelreich (1/2) Naturfilmer Jan Heft am Drehen im Moor

Sonntag, 8. Dezember 2019, 15.05 Uhr, SRF 1
«DOK»: Magische Gärten – Schweden: Gärten von Linné
In der nördlich von Stockholm gelegenen Stadt Uppsala erneuerte der schwedische Naturforscher Carl von Linné 1741 den Botanische Garten und bepflanzte ihn mit Hunderten neuen Pflanzenarten. Heute gehört diese Anlage zu der ältesten Universität Schwedens – der Universität Uppsala.

Sonntag, 8. Dezember 2019, 15.35 Uhr, SRF 1
«DOK»: Magie der Moore – Das Nebelreich (1/2)
Als Heimat grosser und kleiner Tiere bieten Moore eine schier unfassbare Vielfalt an Lebensformen. Nicht Wasser, nicht Land, nicht See und nicht Wald: Sie befinden sich an den Schnittstellen verschiedener Existenzformen, die im Kreislauf der Tages- und Jahreszeiten ein faszinierendes Eigenleben entwickelt haben. In der Nacht sind die Moore das Reich der Fallensteller und Jäger, ein vibrierendes Labyrinth, in dem man zu versinken droht: Ein Fehltritt kann das Ende bedeuten. Am Tag, wenn sich die Nebelschwaden des frühen Morgens gelichtet haben, leuchtet der Teppich aus Wollgras, durchstreifen Reptilien, Insekten und vereinzelte Grosstiere die Moore und so manches Geheimnis tritt zutage: Dass der Moosfilz manch schauriges Geheimnis birgt, wie etwa den Leichnam des 2000 Jahre alten Tollund-Mannes, dessen Antlitz heute noch so lebendig wirkt, als würde er nur schlafen. Konserviert ist er im Torf, dessen Schichten kontinuierlich wachsen und als riesige CO2-Speicher agieren. In ihnen sammelt sich das Regenwasser, es entstehen Teiche, Tümpel und andere Gewässer.

Sonntag, 8. Dezember 2019, 16.20 Uhr, SRF 1
«DOK»: Magie der Moore – Bedrohtes Paradies (2/2)
In fünf Jahren Drehzeit gelang eine Collage teils schaurig düsterer, teils farbenfroher Bilder dieses einzigartigen Lebensraums. Mit neuester Kameratechnik und ausgefeilten Zeitlupen und Zeitraffern konnten einmalige Verhaltensweisen von Tieren und Pflanzen im Moor eingefangen werden. 

 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 8. Dezember 2019, 15.35 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/dok

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren