angle-left «DOK»: Frühmorgens in den Bernsteinwellen von Nida
Kultur

«DOK»: Frühmorgens in den Bernsteinwellen von Nida

Die Kurische Nehrung an der Ostseeküste Litauens ist berühmt für ihr Bernsteinvorkommen. Im Herbst wühlen Stürme das Meer auf, das versteinerte Baumharz wird an den Strand gespült und die Bernsteinfischer werden aktiv. Danach: Die gefährlichsten Schulwege der Welt – Mexiko. Und: So schön ist Panama.

DOK Frühmorgens in den Bernsteinwellen von Nida Bernsteinfischer Kasimieras Mizgiris

Sonntag, 10. November 2019, 15.05 Uhr, SRF 1
«DOK»: Frühmorgens in den Bernsteinwellen von Nida
Im Fischerdorf Nida betreibt Kasimieras ein kleines Bernsteinmuseum mit wertvollen Fund- und Schmuckstücken. Und in seiner Werkstatt gleich an der Strandpromenade verarbeitet er selbst seine Bernsteinfunde zu modernen Anhängern. Die vielen Sommergäste, die Nida auf der Suche nach Spuren des alten Ostpreussen besuchen, überrascht Mizgiris damit, dass aus den fossilen Harzklumpen viel mehr entstehen kann, als nur eine gewöhnliche Bernsteinkette.

Sonntag, 10. November 2019, 15.35 Uhr, SRF 1
«DOK»: Die gefährlichsten Schulwege der Welt – Mexiko
Im Kupfercanyon im Norden Mexikos ist das Volk der Tarahumara zu Hause, einer der letzten Indianerstämme Amerikas. Die Familien haben weder fliessend Wasser noch Strom, geschweige denn Geld für gute Kleidung. Der gefährliche Weg zur Schule bedeutet für die Kinder die Aussicht auf ein besseres Leben.

Sonntag, 10. November 2019, 16.25 Uhr, SRF 1
«DOK»: So schön ist Panama
Die Menschen in Panama zählen zu den glücklichsten der Welt und zu denen mit dem längsten Leben. Das kleine Land bietet nahezu unberührte Natur und seine Hauptstadt Panama City ist die Tropenmetropole Nummer eins in Zentralamerika.

 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 10. November 2019, 15.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/dok

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren