angle-left «DOK»: Die Botschaft – Die diplomatischen Dienste der Schweiz im Iran
Kultur

«DOK»: Die Botschaft – Die diplomatischen Dienste der Schweiz im Iran

Der Iran und die USA, einst Verbündete, haben seit 40 Jahren grundlegende Differenzen. Die Schweiz hat dank ihren diplomatischen Diensten ermöglicht, dass trotz der Unterschiede zwischen diesen beiden Nationen ein minimaler Kontakt aufrechterhalten werden konnte. Ein Film von Daniel Wyss.

DOK: Die Botschaft – Die diplomatischen Dienste der Schweiz im Iran Pascal Décosterd und Flavio Meroni im Palais Oriental

Im neuen Dokumentarfilm von Daniel Wyss erzählen drei ehemalige Schweizer Diplomaten, wie sie während der Geiselkrise in der amerikanischen Botschaft in Teheran zwischen 1979 und 1981 als Vermittler agierten. Hinter den Kulissen dieser Ereignisse, in denen sich kleine und grosse Geschichten verknüpfen, interessiert sich der Film «Botschaft» vor allem für die Rolle der Schweiz bei der Lösung dieses internationalen Konflikts. Der Film zeigt, wie das Handeln einzelner Diplomaten innerhalb der internationalen Mechanismen ausschlaggebend sein kann.

Ausstrahlung: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 20.50 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 30. Oktober 2019, 20.50 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/dok

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren