angle-left «DOK»: Die Bienenflüsterer in Slowenien
Kultur

«DOK»: Die Bienenflüsterer in Slowenien

Slowenien ist das einzige europäische Land, das seine einheimische Bienenart aufrechterhalten konnte. Die Carnica-Biene zeichnet sich durch ihren exzellenten Honig und ihre Friedfertigkeit aus. Die Imkerei wird hier seit Jahrhunderten gepflegt und hat die slowenische Geschichte und Kultur mitgeprägt. Ein Film von Jacques Offre und Marguerite d'Ollone.

SRF DOK: Die Bienenflüsterer – SlowenienImker prüft Bienenstöcke in Lesce/Slowenien

Brane Kozinc stammt aus einer Imkerfamilie, in der die Leidenschaft für die Bienen seit vier Generationen vom Vater an den Sohn weitergegeben wird. Mit den Carnica-Bienen kam er schon als kleiner Junge in Kontakt, unter der liebevollen Aufsicht seines Grossvaters. Heute ist Brane einer der 15 staatlich anerkannten Imker Sloweniens und züchtet reinrassige Carnica-Bienen.

Dabei hält er sich an die Weisungen der Forschung und wendet bei der Auswahl der Königinnen nur ausgewiesene Techniken an. Der Schutz der Carnica ist für Brane zur Priorität geworden. Seine Bienenstöcke stehen auf dem Triglav, dem höchsten Gipfel der Julischen Alpen Sloweniens. Die Klimabedingungen sind so extrem, dass Bienen hier normalerweise nicht überleben würden und nur die Carnica-Biene ist dazu in der Lage.

Ausstrahlung: Sonntag, 15. August 2021, 15.20 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 15. August 2021, 15.20 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/dok

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren