angle-left «DOK»: Der Clan der Tiere – Schimpansen
Kultur

«DOK»: Der Clan der Tiere – Schimpansen

Ein berührendes Porträt über das Schimpansenmännchen David und seine Kolonie in Senegal. Eine Geschichte über Macht und Diplomatie, über Freundschaft und Familienbande – ungeschönt, intensiv und packend. Ein Film von Brown John.

DOK Sonntag Der Clan der Tiere – Revolte der Schimpansen Schimpansen-Weibchen mit Jungem

Der Beginn der Trockenzeit in Senegal ist für David, den Anführer eines Schimpansen-Clans, eine schwierige Phase: Die Hitze nimmt täglich zu, Futter und Wasser werden knapp, die Unruhe in der Gruppe steigt spürbar. Ausserdem hat David zwei Rivalen, die schon seit Längerem versuchen, ihm den Rang abzulaufen.

Schimpansen-Clans sind lose Verbindungen aus Kleinfamilien und Einzeltieren beider Geschlechter. Die Hierarchie ist streng. Doch dabei geht es nicht immer nur um Körperkraft allein, vielmehr zählen die richtigen Allianzen. So ist es nicht verwunderlich, dass der Anführer des Clans häufig anderen Männchen das Fell pflegt oder gute Futterquellen teilt. Im Gegenzug erhält er Unterstützung für seinen Führungsanspruch. Wer nicht über genügend Allianzen verfügt oder gar die falschen eingeht, lebt gefährlich.

Eines Abends gerät das fragile hierarchische Gefüge des Schimpansen-Clans ins Wanken. Die Meute fällt über ihren Anführer David her. Schwer verletzt bleibt er zurück, als die Gruppe tags darauf weiterzieht, um Wasser zu suchen. Allein im staubtrockenen Gelände und ohne Unterstützung kämpft er ums Überleben und setzt alles daran, die Gruppe einzuholen. Denn auch sein Nachwuchs, und damit der Fortbestand seiner Dynastie, ist in Gefahr, sobald ein anderes Männchen den Clan übernimmt.

Ausstrahlung: Sonntag, 5. Juli 2020, 15.35 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 5. Juli 2020, 15.35 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/dok

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren