angle-left «Club»: Volksparteien am Ende – Sterben die politischen Dinosaurier aus?
Information

«Club»: Volksparteien am Ende – Sterben die politischen Dinosaurier aus?

Die etablierten Volksparteien Europas schwächeln. An ihre Stelle treten Bewegungen und Parteien mit zugespitztem Profil. Was erwartet der Wähler und die Wählerin heute von der Politik? Barbara Lüthi leitet die Diskussion im «Club».

Barbara Lüthi Moderatorin Club

Ob auf europäischer, nationaler oder lokaler Ebene – den einst starken, etablierten Parteien in Frankreich, Italien und Deutschland läuft das Volk scharenweise davon. Auch in der Schweiz, einst dominiert von drei grossen Parteien, zeichnet sich längst eine Zersplitterung der Politlandschaft ab. Von der Hilflosigkeit der Volksparteien im Umgang mit der Globalisierung, der Flüchtlingskrise und dem Verteilkampf haben die Grünen und Populisten wie die AfD profitiert. Wie können die etablierten Volksparteien ihren Niedergang aufhalten? Wie ändert sich das politische Klima, wenn die Grossen abtreten? Und wie gross ist die Entfremdung zwischen den Jungen und den Regierenden?

Mit Barbara Lüthi diskutieren:

  • Gregor Gysi, Bundestagsabgeordneter «Die Linke», Präsident der Europäischen Linken
  • Eric Gujer, Chefredaktor «Neue Zürcher Zeitung»
  • Anita Fetz, Ständerätin SP/BS
  • Gerhard Pfister, Präsident CVP Schweiz, Nationalrat CVP/ZG

Ausstrahlung: Dienstag, 10. September 2019, 22.35 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 10. September 2019, 22.35 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/club

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren