angle-left «Club»: Detailhandel in der Krise – Sind die Konsumenten schuld?
Information

«Club»: Detailhandel in der Krise – Sind die Konsumenten schuld?

Massive Umwälzungen im Detailhandel. Die Migros will bekannte Marken wie Globus und Interio abstossen. Das Ladensterben in den Innenstädten hält seit Jahren an. Onlineshops aus China drängen mit einem riesigen Angebot auf den Markt. Barbara Lüthi leitet die Diskussion.

Barbara Lüthi Moderatorin

Günstig und bequem, diese Kriterien bestimmen immer mehr unser Einkaufsverhalten. Das Smartphone wird zum Shoppingcenter, der Onlinehandel boomt. Der stationäre Handel dagegen verliert Kunden und leidet unter hohen Mieten in den Innenstädten. Als Folge schliessen immer mehr Geschäfte. 

Auch grosse Einkaufszentren sind unter Druck. Mit Events und Erlebnisshopping versuchen sie Kunden zu halten. Doch diese wiederum fehlen dann in den Geschäften in den Innenstädten. Dies verändert das Stadtbild. Es ist eine Abwärtsspirale: wenig attraktive Innenstädte locken keine Käufer, bestehende Geschäfte leiden noch mehr. Lässt sich dieser Prozess überhaupt noch aufhalten? Wie können Kunden wieder in die Läden gelockt werden? Und wie verändern sich unsere Städte, muss gar die Politik Massnahmen ergreifen? 

Mit Barbara Lüthi diskutieren:

  • Roland Brack, Online Pionier und Unternehmer
  • Rageth Clavadetscher, Geschäftsführer Glattzentrum
  • Tina Habicht, Geschäftsführerin und Inhaberin von Cachet
  • Reiner Eichenberger, Ökonom
  • Mathias F. Böhm, Vereinigung Pro Innerstadt Basel 
  • Anna Schindler, Direktorin der Stadtentwicklung Zürich
Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 9. Juli 2019, 22.25 Uhr, SRF 1 

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/club

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren