angle-left «Achtung Väter»: Die erste Folge
Unterhaltung

«Achtung Väter»: Die erste Folge

Vier Väter mit unterschiedlichen Vorstellungen von Kindererziehung, Familienmodellen und Wertevermittlung treffen aufeinander. In Folge 1 gewährt Ü50-Vater Achilles «Killy» Schnider Einblicke in sein Leben und setzt sich damit der Kritik der Andersdenkenden aus, die zugleich aber auch wohlwollend sind.

Achtung Väter! Gruppenbild: Dario De Salvatore, David Van Aepelen, Remo Stalder und Achilles Schnider

Im Fokus der ersten Sendung steht Achilles, er ist der Älteste der Runde. Mit 30 wurde er zum ersten Mal Vater und mit 50 noch einmal. Der Pädagoge hat seine eigene Methode für das Erlernen der Sprache. Er spricht einzelne Wörter mit Absicht falsch aus, damit ihn seine Kinder korrigieren können. Auf das Belohnungssystem legt er grossen Wert und erhält von der Männerrunde Zustimmung. Jedoch sind nicht alle mit der Umsetzung zufrieden. Achilles ist für Gleichberechtigung und teilt sich Arbeit im Haushalt zur Hälfte mit seiner Frau. Ob die Hausarbeit wirklich gerecht verteilt ist, darüber sind sich jedoch nicht alle einig.

In «Achtung Väter!» lassen sich vier Männer auf einen offenen Meinungsaustausch ein. Ein alleinerziehender und vegan lebender Vater, ein Hausmann, ein Ü50-Vater mit Kleinkindern und zwei erwachsenen Töchtern und ein Karrieremann sitzen in einer Runde zusammen und erhalten Einblicke in die Leben der anderen Väter. Dies führt zu spannenden, kumpelhaften und grundsätzlichen Diskussionen über das Vatersein.

Ausstrahlung: Donnerstag, 26. September 2019, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 26. September 2019, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/achtungvaeter

Bilder

Video Trailer

Fullscreen

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren