null «Wissenschaftsmagazin»: Pflanzenkohle schützt Klima und verbessert Böden

Kultur

«Wissenschaftsmagazin»: Pflanzenkohle schützt Klima und verbessert Böden

Ein Verbund von Zuger Landwirten hat aus Pflanzenabfällen schon Kohle hergestellt, als deren Qualitäten für Böden und Klima in der Schweiz noch kaum bekannt waren. Katharina Bochsler führt durch die Sendung.

Radio SRF 2 Kultur Wissenschaftsmagazin Logo

2012 begannen sie damit, Vorbild war die so genannte Terra Preta aus Amazonien. Die Pflanzenkohle kann dem Boden beigemischt werden, um seine Qualität zu verbessern. Gleichzeitig speichert sie dabei CO2, das die Pflanzen beim Wachsen zuvor aus der Luft aufgenommen hatten – das Verfahren holt also letztlich CO2 aus der Atmosphäre. Für diese Pionierleistung gibt es den diesjährigen Watt d'Or-Preis des Bundesamts für Energie. Eine Reportage.

In einem Labor der ETH-Zürich wird das Bau- und Möbelmaterial Holz zum Hightech-Stoff getrimmt, um es für ungeahnte neue Aufgaben fit zu machen: etwa als Touch-Sensor oder Nebelsammler.

Ausstrahlung: Samstag, 9. Januar 2022, 12.40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 9. Januar 2022, 12.40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Publiziert am
Donnerstag, 6. Januar 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/wissenschaftsmagazin

Bilder

Informationen

Zurück