«SRF DOK» Typisch Volksmusik? – Ist Volksmusik politisch?

Unterhaltung

«SRF DOK» Typisch Volksmusik? – Ist Volksmusik politisch?

Freiheitstrychler, geistige Landesverteidigung, Schwyzerörgeli und Alphorn an politischen Veranstaltungen. Ist Volksmusik politisch? Wird sie instrumentalisiert? Wie ticken die Menschen hinter den Schwyzerörgeli, Alphörnern und in den Jodelchören?

SRF DOKTypisch Volksmusik?Keyvisual2023Copyright: SRF

Alois Lüönd ist ein traditionsbewusster Schwyzerörgeler aus Schwyz. Mit dem «Mosibuebä» und als Schwinger feierte er Erfolge. Er lebt und liebt die Schweizer Traditionen und möchte nicht, dass die ursprüngliche Schweizer Volksmusik zu sehr verfremdet wird.

Simone Felber hat dieses Jahr den ersten feministischen Jodlerchor der Schweiz gegründet und damit viel Aufsehen erregt. Sie wünscht sich, dass die Volksmusik nicht per se in die politisch rechte Ecke gestellt wird und möchte dem auch bewusst Gegensteuer geben.

Beide finden, dass Volksmusik im Grundsatz nicht politisch sein sollte – und dass die Musik vor allem eines sollte: Menschen verbinden.

Ausstrahlung: Sonntag, 3. Dezember 2023, 18.15 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 3. Dezember 2023, 18.15 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Freitag, 1. Dezember 2023

Sender

Bilder

Informationen

Zurück