null «Samstagsrundschau»: Bundesrätin Keller-Sutter zur angespannten Asyl-Situation

Information

«Samstagsrundschau»: Bundesrätin Keller-Sutter zur angespannten Asyl-Situation

«Sehr angespannt» sei die Asyl-Lage in der Schweiz, sagt die Justizministerin Karin Keller-Sutter. Auslöser ist eine verstärkte irreguläre Migration über die Balkan-Route. Schaffen umstrittene Schnellverfahren und serbische Kooperation tatsächlich Abhilfe?

Samstagsrundschau Radio SRF 4 News Logo

Die Schweiz hat mit Österreich und anderen Staaten erfolgreich lobbyiert und die EU dazu gebracht, in Serbien zu intervenieren: Serbien will nun die laschen Visa-Regeln für mehrere Drittstaaten wie Tunesien verschärfen. Kann das die Lage entschärfen?

Die zweite grosse Unbekannte in Sachen Migration liegt in der Ukraine: Dort hat sich jüngst das Kriegsgeschehen verschärft. Russland bombardiert grössere Teile des Landes und nimmt immer wieder wichtige Infrastruktur-Bauten vor, etwa zur Stromversorgung. Gut möglich, dass schon bald auch aus der Ukraine Tausende herkommen auf der Suche nach Schutz und einer sicheren, warmen Unterkunft.

Mit welcher Strategie will die Justizministerin die Lage meistern? Karin Keller-Sutter nimmt Stellung in der «Samstagsrundschau» bei Eveline Kobler.

Ausstrahlung: Samstag, 22. Oktober 2022, 11.30 Uhr, Radio SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 22. Oktober 2022, 11.30 Uhr, Radio SRF 1

Publiziert am
Freitag, 21. Oktober 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/samstagsrundschau

Bilder

Informationen

Zurück