null «Samschtig-Jass»: Wer wird Jasskönigin oder Jasskönig 2021

Unterhaltung

«Samschtig-Jass»: Wer wird Jasskönigin oder Jasskönig 2021

Der erste «Samschtig-Jass» im neuen Jahr steht ganz im Zeichen der Jass-Champions. Die vier besten Jassenden des vergangenen Jahres spielen um den Jass-Jackpot 2021 – als Glücksbringerin amtet Bundesrätin Viola Amherd. Für musikalische Unterhaltung sorgt Sängerin Sina mit neuer Musik. Fabienne Bamert moderiert die Sendung.

Samschtig-Jass Wer wird Jasskönigin oder Jasskönig 2021 Sängerin Sina, Bundesrätin Viola Amherd und Moderatorin Fabienne Bamert

Bundesrätin Viola Amherd reist extra für den «Samschtig-Jass» in ihren Heimatkanton Wallis und drückt den vier besten Jasserinnen und Jassern im Wellnesshotel Pirmin Zurbriggen die Daumen. Claudio Flütsch aus Malans mit 0, Yvonne Isabel aus Morgarten mit 3, Veronika Gisler aus Altdorf mit 7 und Bruno Felder aus Rothenturm mit 8 Differenzpunkten spielen um den Titel «Jasskönig/Jasskönigin des Jahres 2021» und um den Jahres-Jackpot von 15'000 Franken.

Gleich fünf Mal durfte im letzten Jahr eine prominente Persönlichkeit die legendäre Jasstrophäe in die Höhe stemmen: alt Bundesrat Ogi, SCB-Ligarekordspieler Beat Gerber, Sängerin Francine Jordi, Skirennfahrer Noel von Grünigen und «Donnschtig-Jass»-Moderator Rainer Maria Salzgeber erspielten je 3000 Franken.

Natürlich darf in einer königlichen Sendung auch die passende Musik nicht fehlen: Musikerin Sina präsentiert neue Musik und wagt mit Bundesrätin Viola Amherd zusammen einen Ausblick ins neue Jahr.

Ausstrahlung: Samstag, 8. Januar 2022, 18.40 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 8. Januar 2022, 18.40 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Donnerstag, 6. Januar 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/samschtigjass

Bilder

Informationen

Zurück