null «Samschtig-Jass»: Wer wird Jasskönigin oder Jasskönig 2022?

Unterhaltung

«Samschtig-Jass»: Wer wird Jasskönigin oder Jasskönig 2022?

Der erste «Samschtig-Jass» im neuen Jahr steht ganz im Zeichen der Jass-Champions. Die vier besten Jasserinnen und Jasser des vergangenen Jahres spielen um den Jackpot 2022 – als Glücksbringer amtet Schwingerkönig Joel Wicki. Für königliche Musik ist Mundartkünstler Trauffer besorgt.

Samschtig-Jass – Jasskönigspecial7.1.2023v.l. Schwingerkönig Joël Wicki, Fabienne Gyr, Trauffer, Jörg AbderhaldenCopyright: SRF

Der amtierende Schwingerkönig Joel Wicki reist extra für den «Samschtig-Jass» ins Berner Oberland und drückt den vier besten Jasserinnen und Jassern im Strandhotel Belvédère in Spiez BE die Daumen. Dominic Duc aus Obfelden ZH mit 13, Luca Grandjean aus Wettswil ZH mit 14, Denise Flütsch aus Malans GR mit 16 und Erich Weissen aus Luzern mit 17 Differenzpunkten spielen um den Titel «Jasskönig:in des Jahres 2022» und um den Jahres-Jackpot von 18'000 Franken.

Gleich sechs Mal durfte im letzten Jahr eine prominente Persönlichkeit die legendäre Jasstrophäe in die Höhe stemmen: Walliser alt Staatsrätin Esther Waeber-Kalbermatten, People-Reporter André Häfliger, Schiffskapitän Michel Scheurer, Komikerin Frölein da Capo, Musiker Seven und Schauspieler Stefan Gubser erspielten je 3000 Franken.

Natürlich darf in einer königlichen Sendung auch die passende Musik nicht fehlen: Mundartmusiker Trauffer präsentiert seinen neuesten Hit «Gondeli» und wagt zusammen mit Schwingerkönig Joel Wicki einen Ausblick ins neue Jahr 2023.

Ausstrahlung: Samstag, 7. Januar 2023, 18.40 Uhr, SRF 1

 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 7. Januar 2023, 18.40 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Donnerstag, 5. Januar 2023

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/samschtigjass

Bilder

Informationen

Zurück